Standesamt Steglitz-Zehlendorf

Bild zeigt: Standesamt (Verwaltung) Kirchstr. 1/3

*Herzlich Willkommen im Standesamt
Steglitz-Zehlendorf von Berlin*

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes Steglitz-Zehlendorf sind im Dienstgebäude Kirchstraße 1/3 in Berlin-Zehlendorf gerne für Ihr Anliegen da.

Wer in welchen Fällen und wann für Ihr Anliegen zuständig ist, haben wir Ihnen nachfolgend kurz beschrieben:

  • Wenn Sie heiraten möchten, eine Lebenspartnerschaft begründen wollen, eine im Ausland geschlossene Ehe nachbeurkunden lassen wollen oder ein Ehefähigkeitszeugnis benötigen, ist unser Ehe- und Lebenspartnerschaftsregister für Sie da.
  • Falls Sie gerade Eltern geworden sind, Ihr Kind registrieren lassen möchten, eine Vaterschaftsanerkennung durchführen wollen oder Auskünfte über die Möglichkeiten der Namensführung Ihres Kindes benötigen, wenden Sie sich an unser Geburtenregister.
  • Im Falle eines Sterbefalles in der Familie hilft Ihnen unser Sterberegister weiter.
  • Unsere Urkundenstelle ist für Sie da, falls Sie eine Geburts- Heirats- oder Sterbeurkunde benötigen. Bei uns können Sie auch Urkunden Online bestellen.
  • Auskünfte zum Thema Namensänderungen erteilt die Namensänderungsbehörde.
  • Falls Sie die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen möchten oder einen Staatsangehörigkeitsausweis benötigen, wenden Sie sich an den Bereich Einbürgerung.

Das Standesamt informiert...

Bild zeigt: 3d man call center ready to help
Bild: © DigitalGenetics - Fotlia.com

Das Standesamt Steglitz-Zehlendorf hat für die Bereiche

  • Geburten- und Sterberegister
  • Ehe- und Lebenspartnerschaftsregister und
  • Urkundenstelle

Telefon-Hotline-Nummern eingerichtet.

Mehr zu den Sprechzeiten der Hotline und zur persönlichen Erreichbarkeit des Standesamtes erfahren Sie auf unserer Internetseite Alles auf einen Blick

Bild zeigt: Baustellen Absperrung
Bild: fotomek - Fotolia.com

Die Einbahnstraße Teltower Damm ist ab ca. 05.05.2014 bis ca. 24.05.2014 wegen Baumaßnahmen ab Kirchstraße gesperrt. Die Zufahrt zur Hochzeitsvilla ist für Hochzeitspaare in dieser Zeit nur vom Parkplatz an der Martin-Buber- Straße möglich – (siehe Plan)

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wann und wo können wir bei Ihnen heiraten oder eine Lebenspartnerschaft begründen?

  • Eheschließungen und Begründungen von Lebenspartnerschaften finden von montags bis freitags in der Hochzeitsvilla am Teltower Damm 10 in Zehlendorf-Mitte statt. Zudem bieten wir (in der Regel) auch am ersten Sonnabend im Monat in der Hochzeitsvilla Eheschließungen an. Zu bestimmten Terminen stehen für Eheschließungen das Mittelmeerhaus im Botanischen Garten oder das Gutshaus Steglitz zur Verfügung. Näheres hierzu finden Sie im Bereich Ehe- und Lebenspartnerschaftsregister

Welche Unterlagen benötigen wir für die Eheschließung oder die Registrierung der Lebenspartnerschaft?

  • Grundsätzlich werden für jeden Verlobten der gültige Personalausweis oder Reisepass, vollständige und aktuelle Personenstandsurkunden (nicht älter als 6 Monate), Nachweise über die Meldeanschrift, den Familienstand, zu Kindern sowie über die Auflösung etwaiger Vorehen benötigt. Art und Umfang der erforderlichen Urkunden sind jedoch einzelfallabhängig. Welche Unterlagen Sie benötigen erfahren Sie auf der Internetseite zum “Ehe- und Lebenspartnerschaftsregister

Wir haben im Ausland geheiratet. Was müssen wir tun?

  • Eine im Ausland nach ortsüblicher Form geschlossene Ehe ist auch in Deutschland gültig. Diese Ehe kann auf Antrag im Eheregister nachbeurkundet werden. Dabei kann dann auch die Namensführung in der Ehe festgelegt werden. Bitte wenden Sie sich an unser Ehe- und Lebenspartnerschaftsregister

Wir, die Eltern, sind nicht verheiratet. Wo kann die Vaterschaftsanerkennung (und Sorgerechtserklärung) erfolgen und welchen Familiennamen kann das Kind erhalten?

  • Die Vaterschaftsanerkennung kann beim Standesamt, beim Jugendamt oder vor einem Notar erfolgen (Sorgerechtserklärung nur beim Jugendamt!). Das Kind kann den Familiennamen der Mutter oder des Vaters erhalten; bei gemeinsamem Sorgerecht durch einfache Erklärung nach der Geburt des Kindes, bei allein sorgeberechtigter Mutter durch Namenserteilung beim Standesamt im Geburtenregister

Ich benötige eine Geburts- / Heirats- / Sterbeurkunde. Wo bekomme ich die her?

  • Personenstandsurkunden werden ausschließlich von der “Urkundenstelle(Link zur Urkundenstelle)“:/ba-steglitz-zehlendorf/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-buergerdienste/standesamt/artikel.87169.php des registerführenden Standesamtes ausgestellt, also dem Standesamt, welches das Ereignis (Geburt, Eheschließung, Tod) beurkundet hat. Ausschlaggebend ist der tatsächliche Ereignisort. Berechtigt zum Erhalt von Urkunden oder Auskünften sind nur Verwandte in gerader Linie (Vorfahren und Abkömmlinge) sowie Personen, die ein rechtliches Interesse glaubhaft machen können.
    Vorgefertigte Kopien alter Urkunden oder Urkunden anderer Standesämter dürfen nicht beglaubigt werden.

Ich bin geschieden und möchte meinen Geburtsnamen wieder annehmen. Wie mache ich das?

  • Nach rechtskräftiger Scheidung (und auch nach Auflösung der Ehe durch Tod) kann der Geburtsname oder der vor der Ehe geführte Name durch persönliche Erklärung gegenüber dem Standesbeamten der Urkundenstelle angenommen werden.

Ich möchte meinen Vor- / Familiennamen ändern. Was muss ich tun?

  • Vor- und Familiennamen stehen nicht zur freien Disposition des Namensträgers. In Ausnahmefällen kann eine Namensänderung gewährt werden, sofern ein wichtiger Grund hierfür vorliegt. Die Entscheidung darüber trifft die für den Wohnsitz zuständige Namensänderungsbehörde

Wir haben einen Sterbefall in der Familie. An wen können wir uns wenden?

  • Aufgrund der nach dem Sterbefall nötigen Behördengänge empfiehlt sich die Hinzuziehung eines Bestatters. Auskünfte über die zur Beurkundung des Sterbefalles nötigen Unterlagen erteilt das Sterberegister

Ich betreibe Ahnenforschung. Wie kann mir hierbei das Standesamt helfen?

  • Da die Personenstandsregister chronologisch und nicht nach Namen oder Familien geordnet sind, ist neben dem Ereignisort auch die Kenntnis über den Zeitpunkt (Jahrgang) des Ereignisses zur Ermittlung des Eintrages nötig. Die “Urkundenstelle(Link zur Urkundenstelle)“:https://imperia9.berlinonline.de/ba-steglitz-zehlendorf/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-buergerdienste/standesamt/artikel.87169.php zeichnet keine Stammbäume, kann aber bei der Recherche nach Personenstandseinträgen behilflich sein.

Ich möchte deutscher Staatsangehöriger werden. Welche Schritte muss ich einleiten?

  • Zunächst sollten Sie sich über die Voraussetzungen zum Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit bei der für Ihren Wohnsitz zuständigen Staatsangehörigkeitsbehörde beraten lassen.

Wo erhalte ich eine Legalisation oder Apostille für eine deutsche Personenstandsurkunde ?