Wirtschaftsförderung

Der Bezirk Steglitz-Zehlendorf mit seinen nahezu 300.000 Einwohnern liegt im Berliner Südwesten und stellt flächenmäßig den drittgrößten Bezirk Berlins dar. Als Wirtschaftsstandort zeichnet sich der Bezirk durch die enge Kooperation von Universitäten, Forschungsinstitutionen und Wirtschaft aus. Der wissenschaftsfreundliche, wirtschaftsfördernde und forschungsnahe Berliner Südwesten weist einen bedeutenden, über Jahrzehnte gewachsenen Life-Sciences-Standort vor. Insgesamt zählt der Bezirk 19 Kliniken, 29 Institute und Forschungseinrichtungen sowie über 40 produzierende und entwickelnde Unternehmen in der Medizintechnik, Pharmazie und Biotechnologie. Die führenden Unternehmen sind im Masterplan Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg aufgeführt.