Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Tourismus

Glienicker Brücke mit Ausflugsdampfer
Glienicker Brücke
Bild: Steven Ritzer für Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf als touristische Destination

Herzlich willkommen in Steglitz-Zehlendorf!

UNESCO-Welterbe entdecken, in deutsch-deutsche Geschichte eintauchen, shoppen gehen oder baden im kühlen Nass – der Bezirk Steglitz-Zehlendorf im Berliner Südwesten ist einer der vielfältigsten der Stadt und hat seinen Besucherinnen und Besuchern als touristische Destination so Einiges zu bieten.

Grün und wasserreich ist es am Wannsee und der Havel, wo man am idyllischen Ufer entlang bis ins benachbarte Potsdam spazieren kann. Die Pfaueninsel samt romantischem Lustschlösschen sowie der italienisch anmutende Schlosspark Glienicke zählen zur UNESCO-Kulturlandschaft von Potsdam und Berlin. Ein Zeugnis des Kalten Krieges liegt direkt um die Ecke: die Glienicker Brücke wurde weltweit durch drei Agentenaustausche bekannt und auch das Alliiertenmuseum erzählt von dieser spannenden Zeit.

Für Kunstinterressierte gibt es im Bezirk eine große Auswahl an Ausstellungshäusern: vom Expressionismus im Brücke-Museum, der Villa Liebermann am Wannseeufer bis hin zu internationalen, zeitgenössischen Werken im Haus am Waldsee.

Wer Museen zum Mitmachen und Anfassen mag, besucht das mittelalterliche Museumsdorf Düppel und das ehemalige Rittergut Domäne Dahlem – letzteres betreibt urbane Biolandwirtschaft und ist der einzige Bauernhof Deutschlands mit direkter U-Bahn Anbindung. Erholung vom Berliner Großstadtrubel findet man bei einer Wanderung im Grunewald oder im Botanischen Garten – dort wachsen 20.000 verschiedene Pflanzenarten.

Für alle Shoppingfreunde bietet die Gegend um die Schloßstraße unzählige Möglichkeiten zum Einkaufen oder Bummeln. Auch Wasserratten kommen in Steglitz-Zehlendorf auf ihre Kosten, echtes Sommer-Feeling gibt es im Strandbad Wannsee – mit rund einem Kilometer Sandstrand und pittoresken Strandkörben gilt es als schönste Badewanne Berlins.

Wer die ganze Vielfalt des Bezirks auf eigene Faust entdecken möchte, kann dies per Bike auf den vier „Radrouten Südwest“ und demnächst auch zu Fuß bei verschiedenen Audiowalks erleben. Weitere Informationen zu den „Radrouten Südwest“ und sonstigen Highlights finden sich auf der Tourismusseite des Bezirks unter

www.tourismus-suedwest.berlin

Also auf nach Steglitz-Zehlendorf in den herrlichen Südwesten Berlins –
wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Impressionen aus dem Berliner Südwesten

zur Bildergalerie

Sehenswürdigkeiten und Points of Interest

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl der interessantesten Orte und Sehenswürdigkeiten im Bezirk. Für umfassende Infomationen zu den touristischen Highlights in Steglitz-Zehlendorf besuchen Sie die Bezirksseite von visitBerlin oder laden Sie sich die App Going Local Berlin

Einen Flyer mit einer Auflistung der schönsten Ausflugslokale im Berliner Südwesten können Sie sich hier herunterladen:

Ausflugslokale im Berliner Südwesten

PDF-Dokument (4.1 MB)

Nachhaltiges und stadtverträgliches Tourismuskonzept

Seit 2016 verfügt der Bezirk über sein eigenes nachhaltiges Tourismuskonzept, in dessen Zentrum die Themen Radtourismus und Wassererleben stehen. Das Konzept wurde von einer Arbeitsgruppe der EBC Hochschule für Tourismus unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Schaal erarbeitet. Es bildet gemeinsam mit dem landeseigenen Tourismuskonzept 2018+ die strategische Grundlage für die touristische Vermarktung des Berliner Südwestens auf dem Weg zu einem nachhaltigen und stadtverträglichen Hauptstadt-Tourismus.

Tourismuskonzept Steglitz-Zehlendorf - Teil 1: Strategiekonzept

PDF-Dokument (6.5 MB)

Tourismuskonzept Steglitz-Zehlendorf - Teil 2: Radtourismus

PDF-Dokument (13.0 MB)

Tourismuskonzept Steglitz-Zehlendorf - Teil 3: Wassererleben

PDF-Dokument (4.1 MB)