Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamts gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Regionaler Sozialer Dienst (RSD)

Das Bild zeigt eine gruene Tafel an der seitlich eine durchsichtige Glühbirne zu sehen ist und vor der Tafel sieben Haende bei denen der Daumen nach oben geht
Bild: drubig-photo / Fotolia.com

Unsere Arbeit in der Corona-Krise

Die Regionalen Sozialen Dienste arbeiten derzeit mit nur wenigen Einschränkungen:

  • Persönliche Vorsprachen von Bürger*innen in den 3 Regionalen Diensten sind derzeit in der Regel nicht möglich.
  • Die telefonische Erreichbarkeit im Tagesdienst ist für die Bürger*innen unverändert: Montag/Dienstag/Mittwoch und Freitag 9-12 Uhr sowie Donnerstag 15-18 Uhr.
  • Der Krisendienst Kinderschutz ist ebenfalls unverändert täglich von 8-18 Uhr über
    die 030 / 90299 5555 erreichbar.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation kommt es zu Einschränkungen in der Bearbeitungsdauer. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Regionale Dienst im Jugendamt Steglitz-Zehlendorf

Wer kann in den Regionalen Dienst kommen und was wird dort angeboten?

Im Regionalen Dienst stehen Sozialpädagogen/-innen Eltern und jungen Menschen aus Steglitz-Zehlendorf mit Informationen und Beratung in allen Fragen rund um die Familie und die Erziehung sowie mit pädagogischen oder therapeutischen Unterstützungsmöglichkeiten zur Seite.

Welche Unterstützungsangebote gibt es im Regionalen Dienst?

Zwei Frauen im Beratungsgespräch
Bild: Fotowerk - Fotolia.com

Informationen und Beratung

Grundsätzlich können Sie sich im Regionalen Dienst zu allen Fragestellungen rund um die Familie beraten lassen oder auch Informationen zu weiterführenden Beratungs- und Unterstützungsangeboten erhalten.
Mögliche Themen sind:

  • Erziehungsfragen
  • Fragen zur Entwicklung des Kindes oder Jugendlichen
  • Verhaltensauffälligkeiten des Kindes oder Jugendlichen
  • Familiäre Schwierigkeiten oder Krisen
  • Familienrechtliche Fragen (z.B. zum Sorgerecht, Umgang, Trennung/Scheidung etc.)
  • Schulische Probleme
  • und vieles mehr

Die Beratung im Regionalen Dienst ist kostenlos.

Wie ist der Regionale Dienst zu erreichen?

Tastatur mit Aufschrift Kontakt
Bild: jd-photodesign - Fotolia.com

Kontakt

Der Regionale Dienst im Jugendamt Steglitz-Zehlendorf arbeitet sozialräumlich orientiert in drei Regionen, damit Familien die bestmögliche Unterstützung in der Nähe ihres Wohnortes erhalten.
Um einen Beratungstermin zu unseren Angeboten zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Tagesdienst Ihrer zuständigen Region.

Welche Region für Sie zuständig ist, erfahren Sie hier:

Weitere Informationen zum Regionalen Sozialen Dienst:

Vier ineinandergreifende Puzzleteile, von denen eines eine andere Farbe hat
Bild: VERSUSstudio / Fotolia.com

Hilfe zur Erziehung / Eingliederungshilfe / Hilfe für junge Volljährige

Wenn Beratungsgespräche nicht ausreichen, um die Problematik zu bearbeiten, haben die sorgeberechtigten Eltern die Möglichkeit und den Rechtsanspruch, eine Hilfe zur Erziehung oder eine Eingliederungshilfe zu beantragen. Unter Einbezug Ihrer familiären Situation, Ihrer familiären Ressourcen, der Ziele und Wünsche der Familienmitglieder und des aktuellen Unterstützungsbedarfs prüfen wir, ob eine Hilfe in Frage kommt und welche Hilfeform am besten geeignet ist, um Sie zu unterstützen. Außerdem sind wir bei der Suche nach einem passenden freien Träger der Jugendhilfe, der die Hilfe dann durchführt, behilflich. Gemeinsam mit Ihnen und dem Träger planen wir dann die genaue Durchführung der Hilfe.

Typische Unterstützungsangebote sind:
  • Familienunterstützende Hilfen (Sozialpädagogische Familienhilfe, Betreuungshilfe, Erziehungsbeistand, Soziale Gruppe, Familienrat)
  • Familienergänzende Hilfen (Tagesgruppe)
  • Familienersetzende Hilfen (Pflegefamilie, Heimerziehung oder sonstige Wohnformen)
  • Therapeutische Hilfen (Systemische Familientherapie, Kinder- und Jugendpsychotherapie, Integrative Lerntherapie)
Anspruchsvoraussetzungen für diese Hilfen sind erzieherische Schwierigkeiten, die nicht aus eigener Kraft abgewendet werden können (Hilfe zur Erziehung) oder eine drohende oder vorliegende seelische Behinderung des Kindes (Eingliederungshilfe).

Auch junge Volljährige bis zum vollendeten 21. Lebensjahr können unter bestimmten Voraussetzungen diese Hilfen für sich beantragen (Hilfe für junge Volljährige).

Einige Hilfeformen sind kostenbeitragspflichtig.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten im Regionalen Dienst sind:
Link zu: Kinder brauchen Schutz
Bild: © Yvonne Bogdanski - Fotolia.com

Kinderschutz

Eine weitere Aufgabe des Regionalen Dienstes ist die Gewährleistung des Kinderschutzes. Dies geschieht in Form von vielfältigen Angeboten, damit Mädchen und Jungen sicher aufwachsen und Gefahrensituationen möglichst gar nicht erst entstehen, über praktische Unterstützung in Krisen bis hin zu Maßnahmen, um Kinder und Jugendliche bei akuten Gefährdungen wirksam schützen zu können

Schiedsverfahren - Spielfiguren in Gruppen
Bild: FFCucina Liz Collet - Fotolia.com

Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren

Sie haben im Regionalen Dienst die Möglichkeit, sich zu familienrechtlichen Fragen (z.B. zum Sorgerecht, Umgang, Trennung/Scheidung etc.) beraten zu lassen. Auch die Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren und die sozialpädagogische Stellungnahme beim Familiengericht gehört zu Aufgaben des Regionalen Dienstes.
In diesen Verfahren kann es um Regelungen des Umgangs, der elterlichen Sorge, von Adoptionssachen oder Gewaltschutzanordnungen gehen

Erreichbarkeit der Tagesdienste

Montag – Mittwoch, Freitag: 9:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 9.00 – 14.00 Uhr

Sprechstunde der Regionalen Dienste

Dienstag 09:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr

Bezirklicher Krisendienst Kinderschutz

Montag – Freitag 08:00 – 18:00 Uhr
Tel. (030) 90299-5555

Region Nord

Königin-Luise-Str. 96, 14195 Berlin
Tagesdienst: (030) 90299-3578
Fax: (030) 90299-1674
Mail: jugendamt-region-nord@ba-sz.berlin.de

Region Südost

Beethovenstr. 34-38, 12247 Berlin
Tagesdienst: (030) 90299-1725
Fax: (030) 90299-4369
Mail: jugendamt-region-suedost@ba-sz.berlin.de

Region Südwest

Teltower Damm 29, 14169 Berlin
Tagesdienst: Tel. (030) 90299-8068
Fax: (030) 90299-6266
Mail: jugendamt-region-suedwest@ba-sz.berlin.de

Welche Region für Sie zuständig ist, erfahren Sie hier:

Adressfeldsuche/Zuständigkeitssuche