Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamts gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Hygiene und Umweltmedizin

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus auf anderen Internetseiten:

Coronavirus-Hotline der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung:
Tel.: (030) 9028-2828, täglich von 8-20 Uhr

Coronavirus-Hotline nur für Bürgerinnen und Bürger des Bezirks Steglitz-Zehlendorf:
Tel.: (030) 90299-3670, Montag-Freitag von 9-17 Uhr, Samstag von 10-16 Uhr
Hinweis: Für die Nummer stehen uns mehrere Telefonleitungen zur Verfügung. Aus technischen Gründen erhalten Sie leider ein Freizeichen, auch wenn die Leitungen alle belegt sind.

Corona-Schutzimpfung:
Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist zuständig für die Organisation und Priorisierung von Impfterminen und die Planung in den Impfzentren.
Weitere Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung finden Sie auf der Seite Fragen und Antworten zum Impfen.

Alle Einreisenden aus Risikogebieten müssen sich über eine digitale Einreiseanmeldung anmelden, wenn sie sich bis zu 10 Tage vorher in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Auf der Homepage www.einreiseanmeldung.de geben Sie die Informationen zu Ihren Aufenthalten der letzten 10 Tage an.

Testmöglichkeiten für Ein- und Rückreisende in Berlin

E-Mail-Anfragen zum Thema Coronavirus stellen Sie bitte nur noch an: corona@ba-sz.berlin.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der sehr vielen Anfragen Ihre E-Mails nur zeitverzögert beantworten können.

Sie können uns helfen, indem Sie folgende Hinweise beachten:
Händewaschen am Waschbecken
Bild: Sandor Jackal – Fotolia.com

Robert-Lück-Str. 5, 12169 Berlin Stadtplan

Unser Tätigkeitsfeld beinhaltet zu einem großen Teil die Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten am Menschen.

Wir beraten Sie gerne in gesundheitlichen Fragen, die den hygienischen und umweltmedizinischen Bereich betreffen.

Tel.: (030) 90299-3670

Fax: (030) 90299-3373

E-Mails zu Corona: corona@ba-sz.berlin.de

E-Mails allgemein an den Fachbereich Hygiene (nicht Corona): hygiene@ba-sz.berlin.de

Unsere Aufgaben sind u.a. Beratungen zu folgenden Themen:

Verhütung übertragbarer Krankheiten

Impfungen

Reisemedizinische Beratung und Impfungen werden vom Institut für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit durchgeführt:

Die zentrale Tollwut-Beratungsstelle für Berlin befindet sich ebenfalls im Institut für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit.

Beim Robert Koch-Institut finden Sie weitere Informationen zum Thema „Impfen“.

Zeckenstiche

Informationen über Infektionskrankheiten, die durch Zecken übertragen werden können, finden Sie hier.

Schimmelpilzbefall in Wohnräumen

Informationen dazu bietet u.a. das Landesamt für Gesundheit und Soziales an.

Umfangreiche und gut verständliche Informationen enthält auch der Schimmelpilzsanierungs-Leitfaden des Umweltbundesamtes, den Sie hier finden und herunterladen können.

Umweltbezogener Gesundheitsschutz

Beim Landesamt für Gesundheit und Soziales finden Sie Informationen zu verschiedenen Themen des umweltbezogenen Gesundheitsschutzes, u.a. zu den Themen:
  • Feinstaub in Schulen
  • Handys und Mobilfunksendeanlagen
  • Besuch von Solarien
    Die Nutzung von Solarien beinhaltet gerade für Jugendliche ein erhebliches gesundheitliches Risiko. Neben akuten Schädigungen der Haut sind insbesondere Langzeitschäden bis hin zum Hautkrebs besorgniserregend. Wer trotzdem auf die künstliche Bräune nicht verzichten möchte, sollte die Tipps des folgenden Beitrags berücksichtigen. Informationsblatt der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz: Solarien – Bräunen mit Vorsicht

Hygiene im Allgemeinen

Informationen zu folgenden Themen stellt das Landesamt für Gesundheit und Soziales zur Verfügung:

Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) und den Folgeverordnungen

Infektionshygienische Überwachung von

Trink- und Badewasserhygiene

Ermittlungen bei übertragbaren meldepflichtigen Erkrankungen

Meldeformular Arzt

PDF-Dokument

Meldeformular Gemeinschaftseinrichtung

PDF-Dokument

Meldeformular Labor

PDF-Dokument

Ermittlungen bei Rattenbefall

Informationen über Ratten stellt das Landesamt für Gesundheit und Soziales zur Verfügung.

Ordnungsbehördliche Bestattungen

Nach § 16 Bestattungsgesetz (BestG) erfolgt eine ordnungsbehördliche Bestattung, wenn keine Angehörigen der/des Verstorbenen vorhanden oder zu ermitteln sind, keine Vorsorge zur Bestattung getroffen wurde und kein anderer für die Bestattung sorgt. Der Sterbeort muss das Land Berlin sein. Die Zuständigkeit der Bezirke richtet sich nach der zum Todeszeitpunkt gültigen Meldeanschrift der/des Verstorbenen.