Aktuelle Engagement-News

Helfen und Hilfe in Zeiten von Corona

Corona Teaser 166x125
Bild: Senatskanzlei Berlin

#berlinhilft -unter diesem Hashtag haben es die Berlinerinnen und Berliner schon einmal geschafft, zu zeigen, dass zur sprichwörtlichen Berliner Schnauze eben auch viel Herz dazu gehört.

Bereits jetzt gibt es über das gesamte Stadtgebiet ein breites Engagementangebot, welches über das Portal “bürgeraktiv” der Senatskanzlei bereit gestellt wird.
Zur Übersicht geht es hier entlang.

Bestehende Angebote im Bezirk (wird fortlaufend ergänzt):

  • Hinweise für Freiwillige

    Schutz für Freiwillige – wichtige Infos auf den Seiten von “bürgeraktiv”

    Bei den neuesten Entwicklungen, die weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens und die persönlichen Kontaktbeschränkungen unverzichtbar machen, stellt sich oftmals die Frage, in wie weit Hilfen überhaupt möglich sind.
    Die 2.SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung benennt Ausnahmen zur Ausübung beruflicher, mandatsbezogener oder ehrenamtlicher Tätigkeiten, auch an wechselnden Einsatzstellen. Ehrenamtlich aktive Menschen sind also auch an wechselnden Einsatzorten von den Kontaktbeschränkungen ausgenommen, dennoch gilt der Grundsatz, dass immer der Schutz der eigenen Person voran geht.

    Bezirkliches Seniorentelefon

    Neuartige Situationen erfordern kreative Lösungen. Deshalb hat das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf reagiert und ein Seniorentelefon eingerichtet, bezirkliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialdienstes und der Seniorenarbeit stehen ab sofort zur Beratung zu Ihrer Verfügung:

    Telefonnummern des Seniorentelefons
    030 90 299 – 2200
    030 90 299 – 4934
    030 90 299 – 5251

    montags bis donnerstags von 9 – 17 h
    freitags von 9 – 15 h

  • Bezirkliche Koordinierungsstelle nachbarschaftlicher Hilfe

    Nachbarschaftshilfe Steglitz-Zehlendorf
    Gemeinsame Koordinierungsstelle der Stadtteilzentren Steglitz e.V, Mittelhof e.V. sowie der Freiwilligenagentur Steglitz-Zehlendorf / Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.

    Telefon:
    030 27 97 97 27
    E-Mail:
    kontakt@corona-nachbarschaftshilfe-sz.de

    Weitere Angebote nachbarschaftlicher Engagements:

    Stadtteilzentrum Steglitz e.V:
    Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen der Nachbarschaftseinrichtungen:
    mobil: 0172 534 38 75 (Ortsteil Lichterfelde-West);
    mobil: 0173 583 72 73 (Ortsteil Lichterfelde-Süd)

    DRK Kreisverband Steglitz-Zehlendorf e.V
    Informationen zu Nachbarschaftshilfen und psychosozialen Beratungen erfahren Sie in der Kreisverbands-Geschäftsstelle
    Telefon: 030 79 30 23 90
    E-Mail: info@drk-sz.de
    mobil: 0172 401 16 72 (Kiezoase DRK)

  • Angebote kirchlicher Einrichtungen (Nachbarschaftshilfe)

    Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf:
    mobil: 0172 203 34 39 (Ortsteile Nikolassee und Schlachtensee);
    mobil: 0151 20 22 19 66 (Ortsteil Wannsee)

    Kirchenkreis Steglitz:
    Telefon: 030 83 90 92 29

    Angebote Sport- und Freizeitvereine

    SFC Stern 1900
    Sterne für Sterner: Hilfsangebot des Fußballklubs Stern 1900
    Telefon: 030 821 56 65 (von 12-16 h, alternativ Anrufbeantworter)
    E-Mail: krisenhilfe@stern1900.de

    F.C. Hertha 03 Zehlendorf
    Einkaufen, Gassi gehen, Botendienste erledigen, Nachbarschaftshilfe für ältere Menschen im Bezirk
    mobil: 0176 931 62 30 (tägl. 8 – 18 h)

    Telefonische Beratungsangebote:

    Mittelhof e.V.
    Die Selbsthilfekontaktstelle des Mittelhof e.V. steht auch in Zeiten der Corona-Krise telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung:
    Telefon: 030 80 19 75 14 (mo 10-13 h, di/mi 16-18 h, do 12-15 h)
    E-Mail: selbsthilfe@mittelhof.org

    Ökumenisches Corona-Seelsorgetelefon
    Erste Hilfe für die Seele in gesellschaftlicher Krisensituation
    Um für die Nöte und Sorgen der Menschen da sein zu können, hat die Notfallseelsorge / Krisenintervention Berlin gemeinsam mit der Kirchlichen Telefonseelsorge und der Krankenhausseelsorge ein Seelsorgetelefon eingerichtet.
    Telefon: 030 403 665 885 (tägl. 8 – 18 h)

    Einsamkeitstelefon des Malteser Hilfsdienstes
    Berlinerinnen und Berliner, die sich einsam fühlen, können sich in der Redezeit telefonisch bei den Maltesern melden.
    Zudem suchen die Malteser Ehrenamtliche, die am Telefon Mut machen:
    Telefon: 030 348 003 269
    E-Mail: Redezeit.Berlin@malteser.org

Nachrichten aus dem Bezirk

Sachmittelförderung für freiwilliges Engagement in Nachbarschaften (FEIN)

FEIN-Logo
FEIN-Logo
Bild: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Sachmittel für die Unterstützung ehrenamtlicher Aktivitäten im Rahmen infrastruktureller Maßnahmen im öffentlichen Raum, können in diesem Jahr erneut beantragt werden.
Dem Bezirk stehen dafür bis zu 45.600 € zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bei der Ausbreitung des Coronavirus, wird die Antragsfrist über den 30. April 2020 hinaus verlängert werden; zudem wird Art und Umfang der FEIN-Mittel-Vergabe den entsprechenden Entwicklungen angepasst.
Weitere Informationen erfolgen hierzu in Kürze

Anträge bitte ausschließlich online unter diesem Link stellen

Berliner Engagementhinweise

13. Berliner Freiwilligenbörse

Landesfreiwilligenagentur Berlin
Bild: Landesfreiwilligenagentur Berlin

Engagiert in virulenten Zeiten

Erstmalig erwartet alle Engagementinteressierten in der Zeit vom 18. April 2020 bis zum 16. Mai 2020 eine virtuelle Berliner Freiwilligenbörse der Landesfreiwilligenagentur Berlin, denn die geplante Messe am 18. April 2020 entfällt.

Neben den gängigen Social-Media-Kanälen (Twitter, Facebook, nebenan.de), die die Landesfreiwilligenagentur bedient, wird es auf der Homepage der Berliner Landesfreiwilligenagentur zahlreiche virtuelle und digitale Angebote rund um das Thema freiwilliges Engagement geben.

Das vollständige Angebot kann hier eingesehen werden.