Inhaltsspalte

Südliche Landschaften - eine Ausstellung von Hans-Joachim Hoffmann

Malcesine am Abend von Hans-Joachim Hoffmann
Bild: Carmen Kolländer
Pressemitteilung vom 17.05.2017

Am Donnerstag, den 1.Juni 2017 eröffnet um 18:00 Uhr mit einer Vernissage in der Bibliothek Kaulsdorf Nord, Cecilienplatz 12, 12619 Berlin, die Ausstellung „Südliche Landschaften“ von Hans-Joachim Hoffmann, die im Anschluss bis Donnerstag, den 31. August 2017 zu sehen ist.

Themen der künstlerischen Verarbeitung sind Eindrücke, die der Künstler Hans-Joachim Hoffmann auf seinen Reisen rund um das Mittelmeer gewinnt. Hierbei setzt er Städte und Landschaften farbenfroh in Szene.
Hans-Joachim Hoffmann wurde 1947 in Weimar geboren. Er erhielt bereits in seiner Kindheit Zeichenunterricht und nahm an Schulausstellungen teil. Während seiner Ausbildung zum Heizungsinstallateur besuchte er Kurse an der Volkshochschule im Malen und Zeichnen.
Nach seiner Zeit als Musiker begann er 1974 ein Studium an der Musikhochschule “Hans Eisler” und erlernte 1979 in der Pankower Gruppe „Palette Nord“ bei Robert Rehfeld das Aktzeichnen. Neben zahlreichen Reisebildern hat Hans-Joachim Hoffmann viele Porträts und Stillleben geschaffen. Darüber hinaus bemalt er auch leidenschaftlich gern Möbel- und Türen.
Der Eintritt ist frei.

Mehr zu den Aktivitäten der Bibliotheken in Marzahn-Hellersdorf unter www.berlin.de/bibliotheken-mh