Inhaltsspalte

Auszeichnung des 22. Umweltpreis 2015 Marzahn-Hellersdorf

Pressemitteilung vom 23.11.2015

Am Mittwoch, den 2. Dezember 2015, ab 10:00 Uhr, zeichnet Bezirksstadtrat Christian Gräff in der Bücherwurm-Grundschule, Eilenburger Str. 1, 12627 Berlin, die Preisträger des 22. Umweltpreises in Marzahn-Hellersdorf aus.

Im Theaterraum (Raum B1.3) stellt Christian Gräff die drei Gewinner des Jahres 2015 vor, für die das Bezirksamt ein Preisgeld von jeweils eintausend Euro zur Verfügung gestellt hat.

Die Abteilung Wirtschaft und Stadtentwicklung schrieb den Umweltpreis 2015 für Einrichtungen oder Kooperationen innerhalb des Stadtbezirkes Marzahn-Hellersdorf aus, bewerben konnten sich Projekte oder Initiativen, die sich mit Fragen und Problemen der Umwelt und Umweltbildung auseinandersetzen. Gewünscht waren regionale Wettbewerbsbeiträge, die sich mit Themen aus dem Bereich Umwelt beschäftigen.

Die Beiträge konnten sich dabei auf bereits umgesetzte Projekte beziehen, aber auch pfiffige Ideen oder geplante Gestaltungsvorhaben waren preiswürdig. Die benutzten Methoden durften dabei sowohl naturwissenschaftlich-technisch, als auch künstlerisch, kulturell oder sozial ausgerichtet sein.

Weitere Informationen: Lokale Agenda 21