Inhaltsspalte

„Zwei-Zweisam“ - eine Ausstellung mit Fotografien von Lutz Liebe vom 03.01. - 22.02. in der Bibliothek

Pressemitteilung vom 18.12.2012

„Zwei-Zweisam“ – vom 03. Januar bis 22. Februar lädt die Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 52-54, 12679 Berlin (im Freizeitforum Marzahn) ein zu einer Ausstellung mit Fotografien von Lutz Liebe.

Die Fotografien von Lutz Liebe haben keinen dokumentarischen Charakter. Sie sind unter einem künstlerischen und kreativen Aspekt entstanden. So sind es doch die alltäglichen Dinge, die plötzlich verblüffende Wirkung erzielen.

Das fotografische Handwerkzeug von Lutz Liebe ist eine SLR Canon EOS 500 und eine Kompaktkamera, die er für alle Fälle immer bei sich trägt. Jedes Bild wird im Anschluss in der „elektronischen Dunkelkammer“, einem PC mit Photoshop und einem Bildbearbeitungsprogramm, mehr oder weniger nachgearbeitet.

Lutz Liebe wurde 1955 geboren und wohnt in Marzahn-Hellersdorf. Er erlernte den Beruf eines Elektromonteurs und betreibt die Fotografie als Hobby mit großem Engagement.
Seine Fotografien zeigte er in zahlreichen Ausstellungen über die Bezirksgrenzen hinaus.

Fotos liegen in der Pressestelle vor und können gemailt werden.

Mehr zu den Aktivitäten der Bibliotheken in Marzahn-Hellersdorf finden Sie unter
www.stb-mh.de.