Der Sommer bleibt bis Mittwoch

Der Sommer bleibt bis Mittwoch

Noch bis Mitte der Woche können sich Berliner und Brandenburger auf heiße Temperaturen über der 30-Grad-Marke freuen, danach soll es deutlich abkühlen.

Hitze in Brandenburg

© dpa

Für den Dienstag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) neben viel Sonnenschein nur dünne Schleierwolken. Die Höchsttemperaturen liegen bei voraussichtlich 29 Grad, in der Niederlausitz mancherorts sogar bei bis zu 33 Grad. Am Mittwoch kann es überwiegend heiter bis wolkig und trocken werden. Die Maximalwerte liegen zwischen 26 und 30 Grad. Zwar rechnen die Meteorologen am Donnerstag bei maximal 18 bis 22 Grad mit deutlich kühleren Temperaturen im Vergleich zum Vortag, jedoch lässt die Sonne sich trotzdem blicken. In der Niederlausitz soll es zunächst noch wolkig werden, später dann auch dort fast ungestört die Sonne scheinen. Regnen soll es nicht.

Donnerstag bringt Abkühlung

Im Süden Brandenburgs, vor allem in der Niederlausitz kündigt der DWD am Donnerstag zunächst noch einige Wolken an. Später scheint auch dort wie bereits im restlichen Brandenburg und in Berlin die Sonne. Die Höchsttemperaturen liegen jedoch nur noch bei 18 bis 21 Grad. Viel Sonnenschein und keinen Regen, sowie maximale Temperaturen zwischen 19 und 22 Grad erwarten die Wetterexperten am Freitag.
Keime im Badesee
© dpa

Badeseen

Informationen zu Berlins wichtigsten Badeseen und Strandbädern sowie in der Umgebung liegende Cafés, Restaurants und Freizeitmöglichkeiten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 15. September 2020