Sonne und bis zu 24 Grad zur Wochenmitte

Sonne und bis zu 24 Grad zur Wochenmitte

Nach einem ungemütlichen Wochenstart soll das Wetter in Berlin und Brandenburg am Dienstag (10. September 2019) heiterer werden.

Sonne

© dpa

Die Sonne scheint durch Bäume.

«Gestern zog ein Tiefdruckgebiet über die Region, in den nächsten Tagen wird es wieder freundlicher», sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdiensts (DWD). Der Morgen starte überwiegend nass, im Laufe des Vormittags solle der Regen aber abziehen. Ab Mittag könnte schon gebietsweise die Sonne herauskommen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 17 und 21 Grad.

Bis zu 24 Grad am Mittwoch erwartet

Der Mittwoch verspricht laut DWD viel Sonnenschein und Temperaturen bis zu 24 Grad. Dazu soll es trocken bleiben, nur in der Prignitz werden Niederschläge erwartet. Das gute Wetter könnte eine der letzten Chancen in diesem Jahr für einen Freibadbesuch sein: Das Prinzenbad, die Sommerbäder am Insulander, Wilmersdorf, Humboldthain, Wuhlheide und Mariendorf haben noch bis zum 29. September geöffnet. Das Strandbad Wannsee lädt noch bis 21. September zum Planschen ein. Im Kombibad Gropiusstadt öffnet das Freibad noch bis Sonntag.
Gewitter über Berlin
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Regenradar Berlin
© windyty.com

Regenradar

Die Wolken- und Regenbewegungen für Berlin, Brandenburg und die angrenzenden Bundesländer und Länder. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 10. September 2019