Nasskaltes Schmuddelwetter für Berlin und Brandenburg

Nasskaltes Schmuddelwetter für Berlin und Brandenburg

Der April macht was er will - auch in Berlin und Brandenburg: Nach milden, sonnigen Frühlingstagen soll es wieder deutlich kühler werden und regnen.

Regen auf einer Autoscheibe

© dpa

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch (10. April 2019) mitteilte, wird der Donnerstag vor allem im Süden Brandenburgs zunächst noch freundlich. Zwischen Prignitz und Uckermark kann es im Tagesverlauf dann aber schon Regen geben. Die Höchstwerte liegen zwischen fünf und acht Grad. In der Nacht zu Freitag rechnen die Meteorologen dann sogar mit Frost. Auch am Freitag droht Regen oder Schneeregen. Die Höchstwerte sinken dabei auf sechs Grad. Erst mit Beginn der Osterfeiertage sollen die Temperatur wieder auf milde 20 Grad ansteigen.
Gewitter über Berlin
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 10. April 2019