ICEs fahren nach Unwetter wieder nach Berlin

ICEs fahren nach Unwetter wieder nach Berlin

Die Deutsche Bahn hat nach dem schweren Unwetter in Norddeutschland den Fernverkehr von Hamburg und Hannover nach Berlin wieder aufgenommen. Die Strecken von Hannover und Bremen nach Hamburg bleiben hingegen voraussichtlich bis zum Freitagmorgen gesperrt, wie die Bahn in Berlin mitteilte. An mehreren Streckenabschnitten blockierten dort entwurzelte Bäume die Gleise oder hätten die Oberleitung beschädigt. In Hamburg, Hannover, Bremen und Kassel habe die Bahn deshalb Züge mit Schlafwagen bereitgestellt, damit gestrandete Fahrgäste die Nacht verbringen könnten.

Hinweistafel im Hamburger Hauptbahnhof

© dpa

Hinweistafel im Hamburger Hauptbahnhof. Foto: Bodo Marks

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 22. Juni 2017