Panda-Premiere am Donnerstag: Berliner Zoo bestens vorbereitet

Panda-Premiere am Donnerstag: Berliner Zoo bestens vorbereitet

Am Donnerstag (30. Januar 2020) ist es endlich soweit – die beiden Panda-Kinder Meng Yuan und Meng Xiang dürfen sich in ihrem Gehege im Zoo Berlin der Öffentlichkeit präsentieren. Damit am großen Tag nichts schief geht, hat der Zoo Vorkehrungen getroffen.

Die Panda-Zwillinge im Berliner Zoo

© dpa

Die Panda-Zwillinge im Berliner Zoo.

Tier und Zoo ist bereit: Am Donnerstag dürfen die Panda-Jungs endlich die Innenanlage im Panda Garden erkunden. Damit dabei alles klappt, wurde nichts dem Zufall überlassen. Pit und Paule, wie die beiden Bären von ihren Tierpflegern genannt werden, wurden nochmals einem gründlichen medizinischem Check unterzogen, entwurmt, gechipt und geimpft. Zoodirektor Knieriem erklärte: „Wir sind sehr zufrieden. Sie sind gesund, neugierig und folgen ihrer Mutter – sie sind mehr als bereit für ihren ersten Ausflug.“. Aber auch das Gehege wurde noch einmal auf Mini-Panda-Tauglichkeit geprüft. Die große Kletterlandschaft vom Meng Meng wurde zu drei kleinen Kletterstationen zurückgebaut und Lücken geschlossen damit sich Meng Yuan und Meng Xiang die Tatzen nicht klemmen. Außerdem wurde das Badebecken mit einer dicken Schicht weichem Pinienmulch gefüllt.

Aktualisierung: 28. Januar 2020