Urban Art Projekt «The Haus» eröffnet Kunst-Restaurant in Kreuzberg

Urban Art Projekt «The Haus» eröffnet Kunst-Restaurant in Kreuzberg

2017 ging «The Haus» um die Welt. Nun haben die Betreiber von damals ein Restaurant eröffnet, das den Geist des Kunstprojektes wieder aufleben lassen soll.

The Haus Kunst-Restaurant

© millionmotions.com

165 Künstler aus Berlin und der ganzen Welt haben sich Im Jahr 2017 am Projekt «The Haus» beteiligt. Dieselben Künstler durften sich nun an sämtlichen Flächen des neuen Restaurants «The Haus(mannskost)» erneut verwirklichen. Zusätzlich sind auch Artefakte der Originalkunstwerke zu sehen, die dem Abriss von «The Haus» nur zwei Monate nach der Eröffnung zum Opfer fielen. Zudem haben Gäste die Möglichkeit, mittels Virtual Reality Experience noch einmal die Ausstellung von 2017 zu bewundern.

Kulinarisches Angebot und Events

Auf der Speisekarte von «The Haus(mannskost)» steht bodenständige deutsche Küche aus nachhaltigen regionalen Zutaten. Außerdem verfügt das Restaurant über eine Bar mit ausgefallenen Drinks und Bierspezialitäten aus der Umgebung. Neben Kunst und Kulinarik planen die Betreiber diverse Veranstaltungen wie Vernissagen, Konzerte, Tastings und Food-Events.

Aktualisierung: 15. Juli 2020