Musikalische Grundstufe

Musikalische-grundstufe-header
Bild: Studio642.com

Die Musikalische Grundstufe dient der Annäherung an die Musik und vertieft erste musikalische Erfahrungen und Kenntnisse. Der Besuch der Musikalischen Grundstufe ist nicht altersgebunden und hält für jede Altersgruppe Angebote bereit.

Unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler in Eltern-Kind-Kursen sind 8 Monate alt; das Instrumentenkarussell für Kinder und Erwachsene eröffnet und weitet das Spektrum für Instrumente; Tanz- und Instrumententalkurse können besucht werden. So kann jeder an seinen Fähigkeiten arbeiten, die eigene Musikalität verfeinern und neue Möglichkeiten entdecken.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Angebote der Musikalischen Grundstufe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Bei Fragen zu freien Kursplätzen kontaktieren sie uns bitte. Eine Anmeldung ist jederzeit möglich.

Übersicht der Angebote in der Musikalischen Grundstufe

Musikalische Grundstufe für Kinder

In altershomogenen Gruppen für ein-, zwei- oder dreijährige Kinder mit je einer Bezugsperson (Mutter, Vater, Großeltern, Tagesmutter etc.) bekommen Sie Anregungen für das gemeinsame Musizieren zu Hause. Singen, Bewegungen zur Musik, gezieltes Musikhören, Instrumente entdecken, Kniereiter und Fingerspiele sowie vieles mehr inspirieren Sie dazu.

Die Verträge sind fortlaufend bis das Kind vier Jahre alt ist. Kündigungen sind alle drei Monate zu festen Terminen möglich.

zuklappen

In altershomogenen Gruppen werden die Kinder mit den musikalischen Grundelementen vertraut gemacht. Musik, Bewegung und Sprache werden miteinander verknüpft und ermöglichen so ein ganzheitliches musikalisches Erleben und Lernen. Die Kinder erhalten eine fundierte musikalische Basis, von der aus sie sich in verschiedene Richtungen weiterentwickeln können.

Vertragslaufzeit: Für 4-jährige Kinder zwei Jahre, für 5-jährige Kinder ein Jahr. Es gibt halbjährliche feste Kündigungstermine.

zuklappen

Für alle Kinder, die noch nicht genau wissen, welches Instrument für sie das richtige ist, ist das Instrumentenkarussell eine Gelegenheit, dieses zu entdecken. Innerhalb eines Jahres werden in Gruppen von maximal 4 Kindern Instrumente aus unterschiedlichen Instrumentengruppen ausprobiert.

Der Instrumentenkarussell startet im August, bzw. nach den Sommerferien, die Einteilung der Kurse findet vor den Sommerferien statt.

Anmeldung über das Anmeldeformular

zuklappen

Bewegungsspiele und tänzerische Improvisationen fördern die Sensibilisierung des Körpers und regen die Phantasie an und entwickeln so das natürliche Bewegungsbedürfnis der Kinder weiter. Ein altersgemäßes Training ermöglicht einen differenzierten Umgang mit dem Körper.

zuklappen

Auf unterschiedlichsten Trommeln aus aller Welt und Rhythmusinstrumenten werden Klänge erzeugt und verschiedene Rhythmen erlernt. Rhythmusschulung, Koordination der Fein- und Grobmotorik und auch mehrstimmiges Trommeln werden mit Freude und Spaß vermittelt.

zuklappen

Kindgerechte Lieder und Kanons werden eingeübt. Bewegungsspiele unterstützen die kindgerechte Stimmschulung. Der Spaß steht im Vordergrund. Die Teilnahme ist kostenfrei. Einfach zum Schnuppern vorbeikommen!

Leitung: Jennifer Scheibel, Vivian Lüdorf
Ort und Zeit: Dienstags, 16:00 Uhr in Zehlendorf: Droste-Hülshoff-Gymnasium, Schönower Str. 8
Donnerstags, 16:00 Uhr in Steglitz: Haus der Musik, Grabertstr. 4

Anmeldung über das Anmeldeformular

zuklappen

Im Ara-Kinderchor erhalten die jungen Sängerinnen und Sänger ab circa 9 Jahren choristische Stimmbildung und erlernen die Grundlagen der Musiklehre durch das gemeinsame Singen. Die Kinder werden an die Mehrstimmigkeit herangeführt und erarbeiten ein altersentsprechendes und vielfältiges Repertoire, das bei spannenden Auftritten präsentiert wird. Für die Teilnahme ist keine Vorerfahrung im Chorsingen erforderlich.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Leitung: Claudia Jennings
Zeit: Dienstags, 16:00-17:30 Uhr
Ort: Zinnowwald-Grundschule, Wilskistr. 78, Zehlendorf

Anmeldung über das Anmeldeformular

zuklappen

Das Angebot richtet sich an Kitas, die gerne Musikalische Früherziehung in ihren Kindergartenalltag am Vormittag integrieren wollen. Wir führen die Kooperationen mit hochqualifizierten Dozentinnen und Dozenten durch. Interessierte Kitas melden sich bitte zu den Sprechzeiten der Fachgruppe Musikalische Grundstufe.

zuklappen

Klang, Rhythmus, Melodie und Bewegung sind für Kinder unerschöpfliche Quellen, sich zu entwickeln.

In der Einzel-Musiktherapie wird jedes Kind auf seinem ganz eigenen Weg begleitet, sich selbst und seine Fähigkeiten im Dialog mit dem Anderen zu entdecken und herauszubilden.

Der Einsatz der Musiktherapie ist dabei sehr vielfältig und fördert die körperliche und sozial-emotionale Entwicklung.

Ziele können u.a. sein: das Selbstbewusstsein zu stärken, eine bessere Konzentrationsfähigkeit zu erlangen, zu lernen, sich selbst zu beruhigen und zu entspannen, oder sich der Musik so zu nähern, dass später ein Instrument gelernt und/ oder in der Gruppe musiziert werden kann.

Musiktherapeutin: Johanna Naik
Ort: Musikschulgebäude
Entgelt: Einzelunterrichtsentgelt zu 60 Minuten pro Woche
Fördermöglichkeiten ggf. über das Jugendamt

Anmeldung per Mail an mfe@ba-sz.berlin.de

zuklappen

Musikalische Grundstufe für Jugendliche

Workshop zum Erstellen von Musikstücken mit iPads, Smartphones & Co unter
Einsatz der Software Garageband.

Zeit: Dienstags, 17 Uhr
Ort: Haus der Jugend, Argentinische Allee 28, Zehlendorf

zuklappen

"Zeit für Musik" - Musikalische Grundstufe für Erwachsene

Das Instrumentenkarussell für Erwachsene wird in Dreier-Gruppen unterrichtet. Saxophon, Gitarre und Gesang werden dabei über ein Jahr kennengelernt.

Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben

zuklappen

Der Kurs richtet sich an fortgeschrittenere Spieler und Spielerinnen mit Kenntnissen von C- und F-Blockflöten. Mehrstimmig musizieren von Barock bis jazzig angehauchter Unterhaltungsmusik.
Leitung: Susanne Kundrus-Betton
Zeit: Mittwochs, 16:45 Uhr
Ort: Grundschule an der Bäke, Haydnstr. 15, Lichterfelde

zuklappen

Angepasst an die Bedürfnisse der Teilnehmenden werden u.a. neue Techniken, Artikulationen und Griffe erlernt. Erwachsene Spielerinnen und Spieler sind herzlich eingeladen im Blockflötenkurs mitzuspielen.

Leitung: Jacqueline Barker
Zeit: Mittwochs, 19:00 Uhr
Ort: Leo-Borchard-Musikschule, Martin-Buber-Str. 21, Zehlendorf

zuklappen

Körper und Stimme als Musikinstrument erleben. Ein Einstieg in die Chorarbeit für Erwachsene – Stimme, Körper, Rhythmik.

Leitung: Wolfgang Thierfeldt
Zeit: Mittwochs, 20:15 Uhr
Ort: Quentin-Blake-Europaschule, Hüttenweg 40, Zehlendorf

zuklappen

Dieser Kurs versteht sich als Training zum schnellen, ganzheitlichen Erfassen rhythmisch-musikalischer Zusammenhänge. Speziell die Fähigkeit im Erkennen und Umsetzen rhythmischer Strukturen wird geschult. Der Kurs ist offen für alle Interessierten. Instrumente werden nicht benötigt, Körper und Stimme reichen aus. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, vom Anfänger bis zum Master. Der Kurs ist auch für die Studienvorbereitende Ausbildung geeignet.

Leitung: Wolfgang Thierfeldt
Zeit: Montags, 19:00 Uhr
Ort: Leo-Borchard-Musikschule, Martin-Buber-Str. 21, Zehlendorf

zuklappen

Ein Kurs für alle, die rhythmisch beweglicher werden möchten. Wir spielen auf Djembe, Congas, Basstrommeln, Shaker, Bells und auf unserem eigenen Körper. Geeignet für Jugendliche und Erwachsene. Let’s Beat It!

Leitung: Roland Schneider
Zeit: Mittwochs, 18:15 Uhr
Ort: Leo-Borchard-Musikschule, Martin-Buber-Str. 21, Zehlendorf

zuklappen

Tanzen 60 +/– für aktive Menschen, die Freude an Bewegung und Musik haben.
Tänzerische Improvisation, Rückenschulung, Choreographien.

Leitung: Sabine Maschke
Zeit und Ort: Dienstags, 11:45 Uhr, Haus der Musik, Grabertstr. 4, Steglitz
Donnerstags, 11:00 Uhr: Leo-Borchard-Musikschule, Martin-Buber-Str. 21, Zehlendorf

zuklappen

Musik und Rhythmus finden den Weg zu den geheimen Orten der Seele.
~ Platon

Und jeder Weg dorthin ist so einzigartig wie der Mensch, der sich auf die Suche begibt.

Der Einsatz der Musiktherapie ist vielfältig und ganz individuell.
Oft sind es äußere Einflüsse und Lebenssituationen, die uns auf den Gedanken bringen, in uns selbst nach Antworten und Lösungen zu suchen.
Die Musiktherapie will den Raum geben, Sehnsüchten nachzugehen, Blockaden ans Licht zu bringen und aufzulösen, eine Balance zu finden, die vielleicht abhanden kam, Trauer einen Platz zu geben, den sie vielleicht noch nicht bekommen konnte und all den versteckten Schätzen in uns zu erlauben, sich zu zeigen, um uns zu unterstützen und zu stärken.

Vielleicht möchten Sie sich als erwachsener Mensch noch einmal das Spielen, das Verspielt- Sein gönnen, das Tun ohne Leistungsdruck, der Kreativität Pur nachgehen, die in jedem und jeder von uns vorhanden ist.

Vielleicht spielen sie auch ein Instrument und haben doch das Gefühl, (noch) nicht ihre Musik gefunden zu haben, nicht völlig frei zu sein im Musizieren, oder Sie werden von Auftritts- oder Prüfungsängsten gequält.

Erfahren und erleben Sie Musik als Unterstützung und Trägerin und nehmen Sie gerne Kontakt zur Fachgruppe Musikalische Grundstufe auf.

Musiktherapeutin: Johanna Naik
Ort: Musikschulgebäude
Entgelt: Einzelunterrichtsentgelt zu 60 Minuten pro Woche

Anmeldung per Mail an mfe@ba-sz.berlin.de

zuklappen