Museum Treptow

Museum Treptow

Das Museum Treptow zeigt in wechselnden Ausstellungen die Geschichte des Bezirkes.

Museum Treptow

© Museum Treptow

Berliner Museen, Galerien und Ausstellungshäuser dürfen wieder für Besucher öffnen. Um die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen gelten jedoch strenge Hygiene- und Abstandsregeln. Weitere Informationen »

Das Museum Treptow öffnet seit dem 8. März 1991 seine Türen für Besucher. Seitdem wird die Geschichte des Bezirkes gezeigt mithilfe einer Dauerausstellung und wechselnden Angeboten in dem repräsentativen ehemaligen Rathaus von Johannisthal am Sterndamm 102 gezeigt.

250 Jahre Bezirksgeschichte

Die Dauerausstellung «Aus 250 Jahren Treptower Geschichte» führt Besucher durch die bewegte Historie des Stadtteils Treptow. Besondere Schwerpunkte liegen auf der ersten Besiedlung des Stadtraumes, der Gewerbeausstellungen von 1896 sowie der Industrie und dem Ausflugsgewerbe in Treptow. Auch der Berliner Mauer, von welcher 17 Kilometer durch Treptow verliefen, wird ein Schwerpunkt gewidmet. Aufgrund der Nähe des Museums zum ehemaligen Motorflugplatz Johannisthal bietet die Dauerausstellung ebenfalls einen umfangreichen Einblick in die Deutsche Fluggeschichte.

Wechselnde Sonderausstellungen und Veranstaltungen vervollständigen das Programm des Museums Treptow.
Pergamonmuseum – Das Panorama
© Asisi (Foto: Tom Schulze)

Tipp: Pergamon-Panorama

In dem neuen Pergamon-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi sind Originalteile des Pergamonaltars sowie eine Videoinstallation zum Pergamonaltar zu besichtigen. mehr

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Museum Treptow

 Adresse
Sterndamm 102
12487 Berlin
Telefon
(030) 902 973 357
Internetadresse
www.berlin.de/museum-treptow
Öffnungszeiten
Montag und Dienstag von 10 bis 16 Uhr, Donnerstag von 10 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr
Barrierefrei
Barrierefreier Zugang auf dem Hof, Obergeschosse über Aufzug erreichbar. Behindertengerechtes WC im 1. OG.
Eintritt
Eintritt frei
Museum im Wasserwerk Außenansicht
© Joachim Donath/Berliner Wasserbetriebe

Museen in Treptow-Köpenick

In dem flächenmäßig größten Berliner Bezirk Treptow-Köpenick sind unter anderem das Heimatmuseum Köpenick, Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit und das Brauereimuseum Friedrichshagen zu finden. mehr

Quelle: Heimatmuseum Treptow, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 17. Juni 2020