Aktuelle Sprache: Deutsch

Ephraim-Palais

Ephraim-Palais

Außenansicht

Das Museum im Ephraim-Palais bietet auf drei Stockwerken wechselnde Sonderausstellungen zur Berliner Kunst- und Kulturgeschichte und die graphische Sammlung des Stadtmuseums.

Das prachtvolle Gebäude im Nikolaiviertel gehört zur Stiftung Stadtmuseum Berlin. Der Rokoko-Bau wurde von dem Architekten Friedrich Wilhelm Diterichs entworfen. In wechselnden Sonderausstellungen werden besondere geschichtliche oder künstlerische Aspekte der Stadt beleuchtet. So fanden bereits Ausstellungen zu Ost-Berlin, West-Berlin, dem Berlin der 1920er Jahre oder zu der Rolle der Frauen in Berlin statt.

Architektur des Ephraim-Palais

In knapp zwei Jahren entstand ein viergeschossiges Gebäude im Rokoko-Stil mit abgerundeter Eckfassade, das fortan als "schönste Ecke Berlins" bezeichnet wurde. Die Außenfassade ist verziert mit Goldgittern, toskanischen Säulen und mit einer mit Vasen versetzten Balustrade, um nur einige Elemente zu nennen. Im Innern sind vor allem das Treppenhaus sowie die Kopie der sogenannten Schlüterdecke einen Besuch wert.

Abbau und Wiederaufbau des Palais

Wegen der Verbreiterung des Mühlendamms wurde das Ephraim-Palais im Jahre 1936 abgetragen. Die einzelnen Zier- und Bauelemente wurden eingelagert und konnten so den Zweiten Weltkrieg unbeschadet überstehen. In Vorbereitung zur 750-Jahr-Feier 1987 wurde das Palais unter der Leitung des Architekten Franz Klinger originalgetreu wieder aufgebaut. Heute zeigt das integrierte Museum wechselnde Ausstellungen zur Berliner Kunst- und Kulturgeschichte.

Aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen im Ephraim-Palais

BerlinZeit

Im Museum Ephraim-Palais präsentiert das Stadtmuseum Berlin ab 1. Dezember seine neu bearbeitete Dauerausstellung „BerlinZeit – Die Stadt macht Geschichte!“ mehr

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Kartenansicht

Es folgt eine Kartendarstellung. Karte überspringen

Zum Stadtplan

Ende der Kartenansicht

 Adresse
Poststr. 15
10178 Berlin
Telefon
(030) 240 021 62
Internetadresse
www.stadtmuseum.de
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Barrierefrei
Barrierefreier Zugang, Aufzug nach Eingang wird vom Personal bedient. Blindenhunde sind gestattet.
Eintritt
7 Euro, ermäßigt 4 Euro, bis 18 Jahre frei

Verkehrsanbindungen

Das könnte Sie auch interessieren

Altes Museum

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen.  mehr

Museum Berggruen in Berlin

Museumsführer: Kunst & Kunsthandwerk

Gemälde, Lichtinstallationen, Plastiken, Graphiken, Videokunst: In diesen Berliner Museen ist die historische, moderne und zeitgenössische Kunst zu Hause.  mehr

Quelle: Stiftung Stadtmuseum Berlin, Bearbeitung: berlin.de

Aktualisierung: 24. November 2023