Kudamm-Bühnen zeigen «Willkommen bei den Hartmanns»

Kudamm-Bühnen zeigen «Willkommen bei den Hartmanns»

Ausweichquartier Schiller Theater: Nach der Berliner Staatsoper werden dort im Sommer die Kudamm-Bühnen ihren Übergangsstandort beziehen.

Die Kudamm-Bühnen

© dpa

Eine Frau geht in Berlin an der Komödie am Kurfürstendamm vorbei. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

Am 27. Mai fällt am Kurfürstendamm der letzte Vorhang

«An diesem Tag werden wir weinen», erklärte Theaterchef Martin Woelffer am Freitag, «aber ich schaue jetzt nach vorn und freue mich auf den Umzug ins legendäre Schiller Theater.» Für die erste Spielzeit im Schiller Theater plant er unter anderem die Premiere des Stücks «Willkommen bei den Hartmanns» (23. September 2018) nach dem Kinoerfolg von Simon Verhoeven.

Das neue Keller-Theater soll 2021 bespielbar sein

Die von Architekt Oscar Kaufmann errichteten Bühnen am Kurfürstendamm sollen nach fast 100 Jahren einem Neubau weichen. Nach jahrelangem juristischen Tauziehen hatte sich die Theaterfamilie Woelffer mit dem Investor darauf verständigt, stattdessen ein neues Theater im Keller des künftigen Gebäudes zu akzeptieren, das im Jahr 2021 bezogen werden soll.
Theater und Komödie am Kurfürstendamm
© Thomas Grünholz

Theater und Komödie am Kurfürstendamm

Die Komödie und das Theater am Kurfürstendamm sind seit Jahrzehnten deutschlandweit eine der Adressen für niveauvolles, großstädtisches Unterhaltungstheater. mehr

"Ali Baba" in der Komischen Oper
© dpa

Theater

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Theater Veranstaltungen in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 16. März 2018