Casual

Casual

„Come as you are“: Dies bedeutet, dass die Gäste gerne auch Freizeitkleidung tragen können. Turnschuhe, Jeans und T-Shirt sind sowohl für Frauen, als auch für Männer in diesen Clubs absolut in Ordnung.

Grundsätzlich gilt für alle Clubs: Der Gast sollte ein gepflegtes Erscheinungsbild aufweisen und nicht betrunken sein. Und grundsätzlich gilt auch: Nicht jeder Club hat an jedem Tag denselben Dresscode. Die hier aufgeführten Kategorien sollen lediglich einen Hinweis auf die generelle Ausrichtung des Clubs geben. Es wird empfohlen, sich vorab auf der Seite des Clubs über den für die Veranstaltung angesagten Dresscode zu informieren.

Dresscode: Casual

Alte Kantine

Dort, wo sich früher die Brauereimitarbeiter der Firma Schultheiss mit „Mahlzeit“ begrüßten, wird heute getanzt. Knaackstr. 97, 10435 Berlin–Prenzlauer BergZum Eintrag

© Promo

Arena Club

Ein bisschen Industriecharme, verwinkelte Räume und außerdem eine gut klingende Anlage. Eichenstr. 4, 12435 Berlin–TreptowZum Eintrag

Astra Kulturhaus

In kürzester Zeit hat sich das Astra als einer der wichtigsten Berliner Veranstaltungs- und Partyorte etabliert und präsentiert der Stadt angesagte Künstler. Revaler Str. 99, 10245 Berlin–FriedrichshainZum Eintrag

©

Badehaus

Früher wuschen sich Arbeiter in dem Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Reichseisenbahnausbesserungswerke nach Schichtende den Kohlestaub ab. Revaler Str. 99, 10245 Berlin–FriedrichshainZum Eintrag

© Javid und Öcel GbR

Beate Uwe

Gemütlicher Club an der Jannowitzbrücke. Schillingstr. 31, 10179 Berlin–MitteZum Eintrag

© b-flat

b-flat

Der Anlaufpunkt für Live-Jazzmusik in Mitte. Dircksenstr. 40, 10178 Berlin–MitteZum Eintrag

Bi Nuu

Direkt im Schlesischen Tor hat sich der Club Bi Nuu einquartiert. U-Bahnhof Schlesisches Tor, 10997 Berlin–KreuzbergZum Eintrag

Cassiopeia

Eine alte Industriehalle ist seit 2005 Heimat des Cassiopeia. Revaler Str. 99, 10245 Berlin–FriedrichshainZum Eintrag

Duncker

Traditionsträchtige Location im Herzen Prenzlauer Bergs. Dunckerstr. 64, 10439 Berlin–Prenzlauer BergZum Eintrag

© Promo

frannz

Rockkonzert und Hörtheater finden hier genauso Platz wie Tanzpartys mit lokalen DJs, die Pop und Dance aus den letzten zwei Jahrzehnten spielen. Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin–Prenzlauer BergZum Eintrag

© Betty Myller

Golden Gate

Das Gate kann sich nicht mit den anderen Clubs messen. Muss es auch nicht. Schicklerstr. 4, 10179 Berlin–MitteZum Eintrag

© Gretchen

Gretchen

Auf dem ehemaligen Fabrikgelände mitten in Kreuzberg lässt es sich bis in die Morgenstunden feiern. Obentrautstr. 19-21, 10963 Berlin–KreuzbergZum Eintrag

Hafenbar

Die Hafenbar ist der älteste Partykutter der Stadt. Seit über 45 Jahren wird hier zwischen Fischernetzen, Bullaugen und abgewetzten Holzplanken gefeiert. Karl-Liebknecht-Str. 11, 10178 Berlin–MitteZum Eintrag

JWD

Tanzen auf der Insel Eiswerder in der Havel. Eiswerderstr. 22, 13585 Berlin–SpandauZum Eintrag

© Promo

Lido

Neben fest etablierten Partyreihen, wie Rock AG oder Balkanbeats, stehen regelmäßig Künstler auf der Bühne. Cuvrystr. 7, 10997 Berlin–KreuzbergZum Eintrag

Loftus Hall

Ob für einen finalen Drink oder eine wilde Party bis zum Morgengrauen – in der Loftus Hall trifft sich die hippe Berliner Szene, die möglichst unbekannte und ausgefallene Locations bevorzugt. Maybachufer 48, 12045 Berlin–NeuköllnZum Eintrag

Maze

Nach oben, dann nach links, wieder nach unten... wo war nochmal der Eingang? Mehringdamm 61, 10961 Berlin–KreuzbergZum Eintrag

Mensch Meier

Wer Techno und Funk feiert, wird sich auch an der stickigen Luft und dem abgeranzten Ambiente nicht stören. Storkowerstr. 121, 10407 Berlin–Prenzlauer BergZum Eintrag

© RN/BerlinOnline

Sage Club

Donnerstags wird im Sage Club after-work-mäßig gechillt und gekickert, später betreten dann zwei Bands die Bühne. Köpenicker Str. 76, 10179 Berlin–MitteZum Eintrag

© Promo

SO36

Die Gäste und das Programm des Clubs sind so bunt wie Kreuzberg selbst: Schlagerpartys, Standardtanzkurse, Hörspielabende, Technopartys und Rockkonzerte. Oranienstr. 190, 10999 Berlin–KreuzbergZum Eintrag

Soulcat

Neuköllner Musikbar im Stil der 50er und 60er. Pannierstr. 53, 12047 Berlin–NeuköllnZum Eintrag

© Betty Myller

Tresor

Auferstanden in Ruinen: Nach zweijähriger Pause hat der legendäre Tresor in einem ehemaligen Heizkraftwerk eine neue Heimat gefunden. Köpenicker Str. 70, 10179 Berlin–MitteZum Eintrag

Wild At Heart

Der Kreuzberger Club ist eine absolute Institution in Sachen Rock’n’Roll. Wiener Str. 20, 10999 Berlin–KreuzbergZum Eintrag

© dpa

Yaam

Club, Strandbar, Konzertbühne, sportliche Aktivitäten - das Yaam vereint Vieles an einem Ort. An der Schillingbrücke, 10243 Berlin–FriedrichshainZum Eintrag