Stiftung: Spuren der Mauer in die Öffentlichkeit bringen

Stiftung: Spuren der Mauer in die Öffentlichkeit bringen

Die Stiftung Berliner Mauer hat anlässlich des bevorstehenden 30. Jahrestags des Mauerfalls appelliert, die Erinnerung an die Teilung wach zu halten.

  • Berliner Mauer© dpa
    Passanten werfen an Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße in Berlin einen Blick auf den früheren Todesstreifen
  • Manfred Wichmann© dpa
    Manfred Wichmann, Kurator der Stiftung Berliner Mauer.

Zurück zum Artikel: „Stiftung: Spuren der Mauer in die Öffentlichkeit bringen“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Lebenskleckse – Todeszeichen (3)© dpa
    Lebenskleckse – Todeszeichen
  • Staatssicherheit in der SED-Diktatur© dpa
    Staatssicherheit in der SED-Diktatur
  • Brandspuren. Filmplakate aus dem Salzstock© dpa
    Brandspuren. Filmplakate aus dem Salzstock
  • Liebermanns Welt (2)© dpa
    Liebermanns Welt
  • Fluchttunnel in der Bernauer Straße (2)© dpa
    Fluchttunnel Bernauer Straße
  • Pompa (2)© dpa
    Pompa