Helge Heidemeyer neuer Leiter für Stasiopfer-Gedenkstätte

Helge Heidemeyer neuer Leiter für Stasiopfer-Gedenkstätte

Die zentrale Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin bekommt einen neuen Direktor.

Neuer Leiter für Stasiopfer-Gedenkstätte

© dpa

Die Stasiopfer-Gedenkstätte erhält mit dem Historiker Helge Heidemeyer einen neuen Direktor.

Der Historiker Helge Heidemeyer übernimmt im Herbst den Posten, teilte die Senatsverwaltung für Kultur am Montag (17. Juni 2019) mit. Der langjährige Leiter Hubertus Knabe war im Vorjahr abberufen worden. Ihm war vorgeworfen worden, nicht konsequent genug gegen sexuelle Belästigungen von Frauen in der Gedenkstätte vorgegangen zu sein. Der 1963 geborene Heidemeyer arbeitet seit 2008 in der Bundesbehörde für die Stasi-Unterlagen und leitet dort die Abteilung Bildung und Forschung.
Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) sagte laut Mitteilung, das einhellige Votum der Findungskommission sei ein Vertrauensbeweis in eine Persönlichkeit, die sich seit Jahren konsequent für die wissenschaftliche Aufarbeitung des SED-Unrechts einsetze.
Kultursenator Klaus Lederer (Linke) zeigte sich überzeugt, dass mit Heidemeyer der Gedenkstätte eine inhaltliche Entwicklung sowie ein dringend notwendiger Kulturwandel gelinge.
Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Besucher vor Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
© dpa

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen erforscht und informiert zu den Formen und Folgen politischer Verfolgung und Unterdrückung in der kommunistischen Diktatur. mehr

Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas
© dpa

Museumsführer: Gedenkstätte

Die Berliner Gedenkstätten erinnern unter anderem an die Zeit des Nationalsozialismus, die Deutsche Nachkriegsgeschichte, sowie an Persönlichkeiten der Zeitgeschichte. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. Juni 2019 13:25 Uhr

Weitere Meldungen