Toter bei Brand in Sonnewalde: Keine Anzeichen für Straftat

Toter bei Brand in Sonnewalde: Keine Anzeichen für Straftat

Nach einem Brand in einem Einfamilienhaus in Sonnewalde (Landkreis Elbe-Elster) mit einem Toten ermittelt die Polizei weiter nach der Brandursache. Es gebe bislang keine Anzeichen für eine Straftat, sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion Süd am Montag. Demnach werde inzwischen davon ausgegangen, dass es sich bei dem im Haus gefundenen toten 71-Jährigen um den Eigentümer handelt.

Der Schwelbrand war laut Polizei am ersten Weihnachtsfeiertag ausgebrochen. Nach Abschluss der Löscharbeiten war die Leiche des Mannes in einem Wohnraum entdeckt worden. Er sei bei dem Feuer ums Leben gekommen, hieß es. Am Sonntag sollte der Brandort kriminaltechnisch untersucht werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. Dezember 2021 13:41 Uhr

Aktuelle Meldungen aus Berlin