Neuer Anlauf: Brandenburg-Tag in Bernau im Jahr 2025

Neuer Anlauf: Brandenburg-Tag in Bernau im Jahr 2025

Nach der Absage des Fests im September wegen der Corona-Pandemie soll der Brandenburg-Tag nun 2025 in Bernau (Landkreis Barnim) stattfinden. Dies habe das Kabinett am Dienstag beschlossen, teilte die Staatskanzlei mit. Der nächste Brandenburg-Tag soll 2023 in Finsterwalde (Landkreis Elbe-Elster) laufen.

«Bernau sollte nach der pandemiebedingt schmerzhaften Absage des Brandenburg-Tags 2021 erneut die Chance bekommen, Gastgeber für unser Landesfest zu sein», sagte Staatskanzlei-Chefin Kathrin Schneider. «Zunächst aber richten sich die Blicke auf die Sängerstadt Finsterwalde, wo nach einer langen pandemiebedingten Pause von fünf Jahren nun der 17. Brandenburg-Tag präsentiert werden soll.» Das bislang letzte Landesfest hatte 2018 Wittenberge (Prignitz) ausgerichtet.
Das Brandenburgfest wird seit 1995 regulär alle zwei Jahre am ersten September-Wochenende ausgerichtet. In der Regel besuchten den Angaben zufolge 80.000 bis 120.000 Gäste die Veranstaltung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 30. November 2021 15:43 Uhr

Aktuelle Meldungen aus Berlin