Aktuelle Sprache: Deutsch

Hitzewarnung am Mittwoch und Donnerstag

Hitze

Am Mittwoch und Donnerstag müssen sich die Menschen in Berlin und Brandenburg auf schwüles und drückendes Wetter gefasst machen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) gab eine amtliche Hitzewarnung von Mittwoch, 11 Uhr bis Donnerstag, 19 Uhr aus. Es werde drückend und schwül, in der Nacht werde es sich nicht abkühlen, sagte eine Sprecherin des DWD am Dienstag. Diese Mischung sorge für eine starke Wärmebelastung. Betroffen sind die Südhälfte Brandenburgs inklusive Potsdam, Berlin und der Osten Sachsen-Anhalts und Magdeburg.

Bis zu 32 Grad erwartet

Der DWD rechnete am Mittwoch in Berlin und Brandenburg mit Temperaturen von 29 bis 32 Grad. In der Nacht sollten dort die Temperaturen auf 17 bis 20 Grad fallen. Am Donnerstag werde es schwül bei Temperaturen von bis zu 31 Grad. Im Verlauf des Tages zögen Schauer und teils kräftige Gewitter mit Starkregen auf, an einigen Orten seien auch Unwetter möglich.

Autor:in: dpa
Weiterführende Informationen: Wetter-Vorhersage
Veröffentlichung: 25. Juni 2024
Letzte Aktualisierung: 26. Juni 2024

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen

Wäscherei für Obdachlose

Wäscherei für Obdachlose eröffnet

Die Berliner Stadtmission bietet Menschen, die auf der Straße leben, jetzt eine günstige Möglichkeit, ihre Wäsche zu waschen. Eine weitere Hilfe ist sogar gratis.  mehr