Berlin und Brandenburg: Notrufnummern zeitweise ausgefallen

Berlin und Brandenburg: Notrufnummern zeitweise ausgefallen

Die Notrufnummern 110 und 112 sind am Donnerstagmorgen in Berlin und Brandenburg nicht erreichbar gewesen. Hintergrund war ein bundesweiter Ausfall. Die Störung war gegen 4.30 Uhr am Morgen bekannt gegeben worden, Entwarnung gab es teils erst um kurz vor 9.00 Uhr.

Notruf 112

© dpa

Ein Rettungswagen spiegelt die Aufschrift "112".

Als erste war die Berliner Polizei wieder erreichbar, dann die Feuerwehr. Kurz darauf gab es auch in Brandenburg flächendeckend Entwarnung. Die Nummer 110 war nach Angaben des Innenministeriums recht schnell wieder erreichbar, während es bei der 112 im Nordosten noch vereinzelt Störungen gab.
Wie es zu dem Ausfall kam, ist noch offen. Zuständig für die Notrufnummern ist die Telekom. Nach ihren Angaben läuft die Fehleranalyse noch.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. November 2021 10:22 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg