Brand in Elektrostahlwerk: 60 Einsatzkräfte waren vor Ort

Brand in Elektrostahlwerk: 60 Einsatzkräfte waren vor Ort

In einem Elektrostahlwerk in Brandenburg an der Havel hat es gebrannt. «Es gab dort einen Riss im Kühlsystem», sagte der Sprecher der Polizeidirektion West, Oliver Bergholz, am Donnerstag. Zunächst hatte die «Märkische Allgemeine» berichtet.

Feuerwehrauto

© dpa

Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter fährt zu einem Einsatz.

Es habe eine Verpuffung gegeben, dabei seien Flammen auf das Förderband gekommen, so Bergholz. Die Feuerwehr berichtete von einem Leichtverletzten, die Polizei konnte das zunächst nicht bestätigen.
60 Einsatzkräfte waren nach Angaben der Leitstelle Brandenburg an der Havel vor Ort. Der Brand sei mittlerweile gelöscht, wie ein Sprecher sagte. Laut Polizei werde zu dem Brand nicht ermittelt, da das Geschehen nicht strafrechtlich relevant sei.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 5. August 2021 16:25 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg