Ministerium stellt Lottomittel für Seniorenbildung bereit

Ministerium stellt Lottomittel für Seniorenbildung bereit

Das Brandenburger Sozialministerium unterstützt mit Lottomitteln Projekte der Seniorenbildung. Rund 8800 Euro könne der Förderverein Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg für eine neue Ausstattung der Akademie-Kontaktstätte in Luckenwalde sowie für eine landesweite Fachtagung zum Thema Wunschgroßeltern einsetzen, teilte das Ministerium am Sonntag mit.

Älteren Menschen in Brandenburg solle die Möglichkeit gegeben werden, sich weiterzubilden, sich zu begegnen und sozial zu engagieren, sagte Sozialstaatssekretär Michael Ranft. Großelterndienste seien in der Corona-Pandemie wichtiger denn je. Sie bringen Menschen verschiedener Generationen einander näher, davon profitierten alle Beteiligten.
Der Förderverein wurde 1994 gegründet. Landesweit betreibt er zehn Kontaktstellen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 16. Mai 2021 11:10 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg