Turbine nächste Saison wohl ohne Elsig, Schmidt und Lind

Turbine nächste Saison wohl ohne Elsig, Schmidt und Lind

Einem Bericht der «Märkischen Allgemeine» zufolge, werden Johanna Elsig (28) und Bianca Schmidt (31) den 1. FFC Turbine Potsdam wohl verlassen. Ihre Verträge enden jeweils am 30. Juni und sollen höchstwahrscheinlich auch nicht verlängert werden. Schmidts mögliches Aus deutete sich bereits an. Sie spielt seit 2006 für Turbine, für zwei Jahre hatte die 51-fache Nationalspielerin von 2013 bis 2015 in Frankfurt unter Vertrag gestanden. In Potsdam zählte sie zuletzt nicht mehr zum Kader der Bundesligamannschaft. Ein Abgang von Elsig wäre hingegen eher überraschend. Die Abwehrchefin kam 2012 aus Leverkusen nach Potsdam, reifte dort unter den Trainern Bernd Schröder und Matthias Rudolph zur Nationalspielerin (15 Einsätze). Sie selbst ließ in einem Interview des rbb ihre Zukunft in Potsdam offen. Ebenfalls ungeklärt ist, was mit Torfrau Emma passiert. Die 25-jährige Schwedin kam erst in der Winterpause nach Potsdam, konnte aber nicht überzeugen. Auch hier deutet vieles auf Abschied hin.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 21. April 2021 10:51 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg