Landespokal in Brandenburg: Energie empfängt Babelsberg

Landespokal in Brandenburg: Energie empfängt Babelsberg

Ex-Bundesligist Energie Cottbus trifft im Halbfinale um den Brandenburger Fußball-Pokal auf den SV Babelsberg 03. Das ergab die Auslosung am Dienstag. Den zweiten Finalisten machen Union Fürstenwalde und der FSV Luckenwalde unter sich aus. Gespielt wird am 8. und 9. Mai. Zuvor hatte der Fußball-Landesverband Brandenburg beschlossen, dass der Landespokal nur mit den vier Regionalliga-Clubs fortgesetzt wird.

Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen

© dpa

Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen.

Die Regionalliga-Spieler sind als Berufssportler anerkannt und können während der Corona-Pandemie in Brandenburg derzeit unter strengen Hygienemaßnahmen trainieren und spielen. Dagegen ist dies Amateurclubs im Moment durch die Corona-Schutzregeln verwehrt. Oberligist Ludwigsfelder FC sowie die Brandenburgligisten MSV 1919 Neuruppin, 1. FC Frankfurt (Oder) und SV Frankonia Wernsdorf konnten so nicht im Viertelfinale antreten. Sie sollen für ihren Verzicht vom Verband eine finanzielle Entschädigung erhalten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 20. April 2021 15:52 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg