Galopprennbahn Hoppegarten: neun Renntage in der Saison 2021

Galopprennbahn Hoppegarten: neun Renntage in der Saison 2021

Das Rennjahr 2021 auf dem historischen Rasen der Galopprennbahn Hoppegarten startet am Ostersonntag mit der großen Saisoneröffnung. Insgesamt stehen vom 4. April bis zum 31. Oktober neun Renntage auf dem Jahresprogramm. Dabei dürfen sich die Berliner und Brandenburger Turffreunde auf sieben Prüfungen der Europa-Gruppe I bis III freuen, mit dem zum Grand Prix Festival-Meeting am 7. und 8. August gehörenden 131. Großen Preis von Berlin an der Spitze. Hinzu kommen vier leistungsmäßig darunter stehende sogenannte Listenrennen.

Galopprennen in Berlin-Hoppegarten

© dpa

Galopprennen in Berlin-Hoppegarten.

An den ersten drei Renntagen sind jeweils zwölf Rennen vorgesehen. «Das soll die vom Dachverband in Köln corona-bedingten Maßnahmen etwas kompensieren», sagte Geschäftsführer Michael Wrulich, «denn leider müssen wir zuerst erneut auf Zuschauer verzichten, und bis Mitte Juni sind sonntags keine parallelen Renntage möglich. Das war ja auch 2020 über viele Monate der Fall.» Neben den Renntagen sind mehrere Veranstaltungen geplant, die wesentlich zur Finanzierung des Jahres 2021 beitragen.
Gegenwärtig werden 165 Pferde in Hoppegarten trainiert. Unverändert betreut der gebürtige Berliner Roland Dzubasz (bisher 691 Siege) als erfolgreichster der acht Profi-Trainer den größten Bestand. Unter seinen 49 Pferden vertritt die fünf Jahre alte Stute Stex die beste Klasse. Sie gewann drei wertvolle Rennen in Italien von insgesamt fünf Hoppegartener Siegen im Jahr 2020 im Ausland. In Eva Fabianova (28 Pferde) und Sarka Schütz (23) gehen zwei Frauen ebenfalls mit qualitätsvoller Trainingsliste in die Saison.
Labor.jpg
© pcrberlin

Express Corona-Testzentrum Berlin (PCR)

Am U-Bahnhof (U7) Innsbrucker Platz (Autobahn A100) in der Innsbrucker Straße 25 im Stadtteil Schöneberg erhalten Sie PCR-Tests für 65 Euro und PCR-Express-Tests für 99 Euro. Antigen-Antikörpertests gibt es für 39 Euro: Ergebnis nach 15 Minuten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 29. März 2021 16:42 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg