Proteste gegen Corona-Einschränkungen: Demo abgesagt

Proteste gegen Corona-Einschränkungen: Demo abgesagt

Mehrere Dutzend Menschen haben in Potsdam trotz einer abgesagten Demonstration gegen die Beschränkungen in der Corona-Krise protestiert. Der Veranstalter hatte die Aktion am Samstag unter dem Motto «Es reicht» nach Polizeiangaben zuvor abgesagt. Mehrere Gruppen von Menschen blieben aber auf dem Platz vor dem Brandenburger Tor, einige riefen: «Frieden, Freiheit, keine Diktatur». Auch ein Transparent der AfD war zu sehen. Die überwiegende Mehrheit der Protest-Teilnehmer trug keine Maske. Ein Sprecher der Polizei informierte sie über die Absage und bat darum, die dort vorgeschriebenen Masken zu tragen. Die Menge reagierte mit Buh-Rufen. Ein Großteil zog danach durch die Innenstadt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 13. März 2021 14:43 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg