Nonnemacher: Ab April flächendeckend Impfungen in Arztpraxen

Nonnemacher: Ab April flächendeckend Impfungen in Arztpraxen

Zur Beschleunigung der Impfungen gegen das Coronavirus in Brandenburg sollen von Anfang April an flächendeckend die Arztpraxen einbezogen werden. Das kündigte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) am Freitag in der Sondersitzung des Landtags zu den Corona-Beschlüssen von Bund und Ländern an. «Nur so können wir 500 000 Impfungen monatlich bis Ende September erreichen», betonte sie. Dazu werde die Impfverordnung des Bundes entsprechend geändert, sagte die Ministerin. Seit Mittwoch wird im Rahmen eines Modellprojekts in vier Brandenburger Arztpraxen geimpft. Der Testlauf soll bis Ende des Monats auf bis zu 50 Praxen ausgeweitet werden.

Ursula Nonnemacher

© dpa

Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Gesundheit in Brandenburg, spricht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 4. März 2021 16:16 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg