Für die Netzhoppers sind drei Punkte beim VC Olympia Pflicht

Für die Netzhoppers sind drei Punkte beim VC Olympia Pflicht

Mit einer klaren Zielvorgabe treten die Netzhoppers KW-Bestensee ihren Kurztrip zum Spiel beim VC Olympia Berlin am Mittwoch (19.00 Uhr/sporttotal.tv) an. «Wir müssen drei Punkte holen, dann liegen wir gut im Rennen», sagte Co-Trainer Florian Grüschow mit Blick auf den spannenden Kampf um die Playoff-Plätze in der Volleyball-Bundesliga.

Drei Spieltage vor dem Hauptrunden-Ende stehen die Netzhoppers als Tabellensiebter vermeintlich günstig da. Mit jeweils nur einem Punkt Rückstand folgen in der Tabelle aber die Grizzlys Giesen und die Bisons Bühl. Die Giesener haben zudem zwei Partien weniger ausgetragen, auf die Bühler wartet noch ein Nachholspiel. Am letzten Spieltag am 6. März müssen die Netzhoppers in Giesen antreten. «Das wird für uns möglicherweise ein Endspiel», sagte Grüschow.
Aber schon der Auftritt beim VC Olympia erfordert höchste Konzentration von den Netzhoppers. Schließlich gelang es dem Pokalfinalisten aus Brandenburg seit dem dritten Spieltag nicht mehr, zwei Bundesligapartien nacheinander zu gewinnen. Die Basis für einen Doppelpack haben die Netzhoppers am Samstag mit dem 3:1-Sieg beim TSV Unterhaching gelegt.
Rund 22 Stunden später feierte der VC Olympia an gleicher Stelle gegen den Münchner Vorortklub ebenfalls mit 3:1 seinen ersten Saisonsieg und übergab den letzten Tabellenplatz an die Bayern. Diesen Rückenwind wollen die VCO-Youngster nutzen, um nun in ihrem letzten Saisonspiel auch die Netzhoppers wenigstens ein bisschen zu ärgern. Im Hinspiel hatten sich die Brandenburger in eigener Halle mit 3:0 durchgesetzt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 16. Februar 2021 09:23 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg