Kita in Neuruppin nach Corona-Fall geschlossen

Kita in Neuruppin nach Corona-Fall geschlossen

Eine Kindertagesstätte in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) ist nach einem positiven Corona-Test bei einem Mitarbeiter geschlossen worden. Die infizierte Person zeige keine Symptome und habe in dem betreffenden Zeitraum Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen gehabt, wie der Landkreis Ostprignitz-Ruppin am Freitag mitteilte. Wie viele Kinder und Mitarbeiter die Kita hat, war zunächst nicht bekannt.

Die Schulleitung eines Gymnasiums in Neuruppin schickte am Freitag vorsorglich alle neunten und zehnten Klassen nach Hause, weil Schüler Kontakt zu der mit dem Coronavirus angesteckten Person hatten. Die betroffenen Schüler sollten noch am Freitag auf das Virus getestet werden. Eine weitere Kindertagesstätte sei informiert worden, dass sich ein Mitarbeiter ebenfalls im Umfeld der infizierten Person aufgehalten habe und nun getestet werde.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 11. September 2020 14:12 Uhr

Weitere Meldungen