Mann verletzt 19-Jährigen mit Messer: In Haft

Mann verletzt 19-Jährigen mit Messer: In Haft

Ein Mann, der in einer Straßenbahn in Cottbus einen 19-Jährigen mit einem Messer verletzt hat, ist in Haft. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der 28-Jährige aus Pakistan sei am Donnerstag in eine Justizvollzugsanstalt überstellt worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Mordes. Nach derzeitigem Ermittlungsstand seien keine Hinweise auf einen islamistischen oder terroristischen Hintergrund erkennbar, hieß es weiter. Bei dem 19-jährigen Cottbuser handele es sich offensichtlich um ein Zufallsopfer. Sein Gesundheitszustand sei derzeit stabil. Weitere Ermittlungen zum Tathergang liefen.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Nach dem Messerangriff auf den 19-Jährigen am Mittwochmorgen hatte die Polizei den 28-Jährigen zunächst vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung stellte die Polizei nach eigenen Angaben zahlreiche Beweismittel sicher.
Vivantes (1)
© Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Pflegekraft statt Superkraft...

…und trotzdem heldenhaft. Wenn du auch ein unschlagbarer Teamplayer bist, dann bewirb dich jetzt als Pflege-Held*in auf vivantes-karriere.de! mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 10. September 2020 18:53 Uhr

Weitere Meldungen