Spandau 04 gegen Waspo 98 Hannover im Wasserball-Finale

Spandau 04 gegen Waspo 98 Hannover im Wasserball-Finale

Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 und Waspo 98 Hannover haben sich in den Halbfinals zur deutschen Meisterschaft wie erwartet klar durchgesetzt. Spandau gewann nach dem 11:6 beim OSC Potsdam das Rückspiel in eigener Halle am Sonntag mit 21:7 (5:1, 6:1, 3:1, 7:4) und steht damit seit 1979 zum 41. Mal im Endspiel. Nur 1993 musste man sich dem diesjährigen Finalkontrahenten Waspo in der Vorschlussrunde geschlagen geben.

Ein Wasserball liegt auf dem Wasser

© dpa

Ein Wasserball liegt auf dem Wasser.

Die Niedersachsen siegten nach dem 23:5 vom Freitag im Lokalderby gegen ihr Farmteam White Sharks in der Sonntagspartie mit 21:7. Damit kommt es zum vierten Mal in Serie zum Best-of-Five-Finalduell zwischen Spandau und Hannover, das 2017 und 2019 an die Berliner, aber 2018 an den aktuellen Pokalgewinner Waspo ging. Seit 1991 treffen sich beide Teams sogar schon zum neunten Mal im Meisterschafts-Endspiel, mit einer 7:1-Bilanz für die Berliner.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Spandau war auch ohne Kapitän Marko Stamm, der an seinem 32. Geburtstag geschont wurde, und dem ebenfalls pausierenden Nikola Dedovic in keiner Sekunde der Partie gefährdet. Das Startviertel ging mit 5:1 an den Gastgeber, zur Halbzeit stand es 11:2. In der zweiten Halbzeit baute die Mannschaft von Trainer Petar Kovacevic den Vorsprung kontinuierlich aus. Für Spandau trafen alle 12 eingesetzten Feldspieler, bester Schütze war Dmitri Kholod mit vier Toren.
Die Finalserie beginnt am Mittwoch mit der Auftaktpartie in Hannover, die weiteren Spieltermine sind der 5.9., 6.9. (jeweils Berlin) und - wenn nötig - der 9.9. (Hannover) und 12.9. (Berlin). Für den Gewinn des Titels sind drei Siege erforderlich. Der OSC Potsdam spielt im Vergleich mit den White Sharks Hannover in einer Best of Three-Serie (2.9., Potsdam; 5. und 6.9., Hannover) um Platz drei.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 30. August 2020 15:40 Uhr

Weitere Meldungen