Klimaforscher Schellnhuber: «Haben nur noch zehn Jahre Zeit»

Klimaforscher Schellnhuber: «Haben nur noch zehn Jahre Zeit»

Der Potsdamer Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber fordert von der Politik rasche Maßnahmen zur Begrenzung des Klimawandels. Für das Ziel, die Erderwärmung durch eine spürbare Reduktion der Verbrennung fossiler Energie auf maximal zwei Grad zu begrenzen, gebe es nur noch etwa zehn Jahre Zeit, sagte Schellnhuber der Deutschen Presse-Agentur. «Technisch, physikalisch und selbst wirtschaftlich können wir die Begrenzung noch erreichen», sagt Schellnhuber. «Wenn wir noch eine Dekade verlieren, dann ist der Zug wahrscheinlich abgefahren.»

Potsdamer Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

© dpa

Potsdamer Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber.

«Wenn nichts geschieht, wird die Erderwärmung bis zum Ende dieses Jahrhunderts vier bis fünf Grad betragen», mahnte der Wissenschaftler. «Erdgeschichtlich gesehen wäre das eine Zeitreise von 30 Millionen Jahren zurück.» Schellnhuber wird am 7. Juni 70 Jahre alt.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 1. Juni 2020 08:23 Uhr

Weitere Meldungen