Corona-Fälle in Postverteilerzentrum: Weitere Infizierte

Corona-Fälle in Postverteilerzentrum: Weitere Infizierte

Nachdem sich in einem Postverteilerzentrum in Stahnsdorf (Landkreis Potsdam-Mittelmark) vier Mitarbeiter mit dem Coronavirus infizierten, sind am Dienstag neue Fälle hinzugekommen. «Es sind acht Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden», sagte ein Sprecher des Landkreises am Dienstag. Bei positiven Abstrich-Ergebnissen werde häusliche Quarantäne angeordnet, teilte der Kreis mit. Ob das gesamte Zentrum schließen müsse, werde man erst nach den Ergebnissen weiterer Tests beurteilen können, so der Sprecher.

Zunächst hieß es, dass alle 100 Mitarbeiter der Nachtschicht in Quarantäne geschickt worden seien. Am Dienstagnachmittag widersprach der Kreis: Bisher seien nicht alle Mitarbeiter in Quarantäne versetzt. «Es gibt daher bislang keine entsprechende Anordnung.» Zuvor hatte die Zeitung «Potsdamer Neueste Nachrichten» berichtet.
Insgesamt sind bis zum Dienstag nach Angaben des Kreises 58 Mitarbeiter der Nachtschicht sowie Mitarbeiter anderer Schichten getestet worden. Einige der Ergebnisse stünden noch aus. Bis die Tests abgeschlossen seien, werde das Gesundheitsamt mit der Standortleitung die getroffenen Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter besprechen. «Ziel ist es, mögliche weitere Infektionen zu verhindern», teilte der Kreis weiter mit. Die Mitarbeiter seien zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln informiert worden. Angaben zum Hintergrund des Ausbruchs machte der Kreis zunächst nicht.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 26. Mai 2020 15:48 Uhr

Weitere Meldungen