Turbine Potsdam verpflichtet Uebach

Turbine Potsdam verpflichtet Uebach

Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam setzt weiter auf junge Spielerinnen. Der Tabellenfünfte verpflichtete für die kommende Saison die 19 Jahre alte Stürmerin Lena Uebach vom Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen. Über die Laufzeit des Vertrages machte Turbine in einer Vereinsmitteilung am Dienstag keine Angaben. Zuvor hatte der Ex-Meister bereits die ebenfalls 19-jährige Selina Cerci vom Aufsteiger Werder Bremen unter Vertrag genommen.

«Mit Lena Uebach konnten wir eine sehr schnelle Außenbahnspielerin für uns gewinnen. Sie kann variabel in der Offensive als auch in der Defensive auf den Außenbahnen spielen», sagte Trainer Matthias Rudolph sagte über die Neuverpflichtung. Die aus Kirchen stammende U20-Nationalspielerin wurde mit der U17 2017 Europameisterin, 2018 und 2019 mit der U19 jeweils EM-Zweite.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

«Nach den ersten Gesprächen war ich schnell überzeugt davon, dass ich diese Herausforderung annehmen möchte und freue mich nun, die gemeinsamen Ziele mit einer jungen und ambitionierten Mannschaft zu erreichen», kommentierte Uebach ihren Wechsel in die brandenburgische Landeshauptstadt.
Eine Woche vor dem Viertelfinale im DFB-Pokal gegen die SGS Essen (3. Juni/14 Uhr/RBB) zog Ex-Nationalspielerin Renate Lingor am Dienstag bereits die Halbfinal-Lose. Im Falle eines Weiterkommens würde Potsdam am 10. oder 11. Juni auswärts beim Sieger der Begegnung Leverkusen gegen Hoffenheim antreten müssen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 26. Mai 2020 14:21 Uhr

Weitere Meldungen