Eingeschränkter Regelbetrieb in Brandenburger Kitas

Eingeschränkter Regelbetrieb in Brandenburger Kitas

Für Eltern in Brandenburg werden nach einem Kabinettsbeschluss weitere Kitaplätze zur Verfügung gestellt. Die Einrichtungen sollen in den eingeschränkten Regelbetrieb gehen, wie Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) am Dienstag mitteilte. Demnach sollen Eltern, die bisher unter die Notfallbetreuung fielen, weiterhin den gleichen Rechtsanspruch auf eine Betreuung haben. Dazu wird für weitere Kinder ein eingeschränkter Rechtsanspruch geschaffen.

Kindergarten

© dpa

Zwei Kinder spielen in einem Kindergarten auf dem Fußboden.

Die Entscheidung dazu würden aber die Landkreise und kreisfreien Städte regional treffen, weil die Situation im Land so unterschiedlich sei. «Dort kann reagiert werden auf unterschiedliches Infektionsgeschehen, aber auch auf die unterschiedlichen Kapazitäten in den Kitas», sagte Ernst. Vorrangig sollten aber die Fünfjährigen berücksichtigt werden, weil sie im nächsten Jahr zur Schule kommen.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 19. Mai 2020 18:00 Uhr

Weitere Meldungen