Karriereende in Babelsberg: Frahn verlängert bis 2022

Karriereende in Babelsberg: Frahn verlängert bis 2022

Daniel Frahn hat seinen Vertrag bei Fußball-Regionalligist SV Babelsberg 03 um zwei Jahre bis 2022 verlängert. Das teilte der Club am Montag mit. «Mein Wunsch war es schon lange, meine aktive Zeit als Fußballer in Babelsberg zu beenden. Damit geht ein kleiner Traum in Erfüllung», sagte Frahn. Der 32-Jährige war im Winter zurück in seine Heimatstadt gewechselt. Seine größten Erfolge hatte der Stürmer mit RB Leipzig gefeiert, wo er von 2010 bis 2015 spielte. Mit RB stieg Frahn von der vierten bis in die zweite Liga auf und schoss in 154 Spielen 88 Tore.

Daniel Frahn, damals beim Chemnitzer FC, spielt den Ball

© dpa

Daniel Frahn, damals beim Chemnitzer FC, spielt den Ball.

Für Babelsberg hatte der frühere U19-Nationalspieler bereits zwischen 2007 und 2010 gespielt. Nach einer arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung mit Ex-Club Chemnitz, der dem Stürmer wegen angeblicher Nähe zur rechten Szene gekündigt hatte, hatte Frahn Ende Januar wieder bei Babelsberg unterschrieben. «Ich freue mich über die Möglichkeit, mich hier beweisen zu dürfen und das gezeigte Vertrauen zurück zu zahlen», sagte Frahn.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. Mai 2020 12:36 Uhr

Weitere Meldungen