Brandenburg: ÖPNV und Läden-Maskenpflicht soll beschlossen werden

Brandenburg: ÖPNV und Läden-Maskenpflicht soll beschlossen werden

Nach Berlin will auch Brandenburg ab kommendem Montag die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen einführen - allerdings zusätzlich auch im Einzelhandel.

Schutzmasken

© dpa

Mundschutzmasken.

Dies will das Kabinett in Potsdam am heutigen Freitag beschließen. Brandenburg will die Pflicht für Mund-Nasen-Schutz im Nahverkehr vor allem wegen des gemeinsamen Verkehrsverbunds an Berlin angleichen. Anders als in Berlin sollen die Masken auch in Geschäften getragen werden müssen - wie in der Landeshauptstadt Potsdam. Bisher hatte die Landesregierung das Tragen von Masken nur empfohlen. Die Pflicht kommt in allen Bundesländern, die Regelungen sind aber unterschiedlich. Zudem sollen Gottesdienste ab 4. Mai unter strengen Regeln wieder möglich sein. Auch Friseure sollen unter Abstands- und Hygienevorgaben ab 4. Mai wieder öffnen.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 24. April 2020 08:56 Uhr

Weitere Meldungen