Rumänische Erntehelfer landen in Schönefeld

Rumänische Erntehelfer landen in Schönefeld

Am Flughafen Schönefeld werden am Donnerstag (09. April 2020) die ersten Erntehelfer aus Rumänien erwartet. Sie sollen vor allem in den ostdeutschen Bundesländern bei der Spargelernte helfen.

Beleuchtet ist am Morgen das Terminal am Flughafen in Schönefeld

© dpa

Beleuchtet ist am Morgen das Terminal am Flughafen in Schönefeld.

Bislang sei ein Sonderflug der Lufthansa-Tochter Eurowings bestätigt, sagte eine Flughafensprecherin. Möglicherweise komme am Abend ein weiterer Flug in Schönefeld an. Wie viele Menschen in den Flugzeugen sitzen und wo genau sie eingesetzt werden, wurde zunächst nicht bekannt.
Rumänien erlaubt Saisonarbeitern trotz der Corona-Krise die Ausreise mit dem Flugzeug. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) hatten sich am vergangenen Donnerstag geeinigt, 80 000 ausländische Saisonkräfte unter strengen Auflagen nach Deutschland zu fliegen.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Um beim Ernten und anderen dringenden Feldarbeiten zu helfen, können im April und Mai je 40 000 Menschen kommen. Die Arbeiter werden vor allem zur Spargelernte dringend benötigt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 9. April 2020 08:33 Uhr

Weitere Meldungen