13-Jähriger verschickt Hakenkreuze im Klassenchat

13-Jähriger verschickt Hakenkreuze im Klassenchat

Ein 13 Jahre alter Schüler in Neuruppin soll über einen Messenger-Dienst im Klassenchat mehrere Hakenkreuze verschickt haben. Mitschüler hätten einen Lehrer über den Vorfall von Mittwoch informiert, teilte die Polizei am Freitag mit. Am Donnerstag sei Anzeige erstattet worden, inzwischen ermittele der Staatsschutz.

Durchgestrichenes Hakenkreuz

© dpa

Auf einem «Durchfahrt verboten»-Schild ist ein durchgestrichenes Hakenkreuz zu erkennen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 24. Januar 2020 17:06 Uhr

Weitere Meldungen