Öffentliches Gelöbnis vor dem Reichstag am 12. November

Öffentliches Gelöbnis vor dem Reichstag am 12. November

Vor dem Reichstag werden am kommenden Dienstag rund 400 Rekruten öffentlich ihr Gelöbnis ablegen. Der Großteil der Teilnehmer soll aus Berlin und Brandenburg kommen, darunter aus dem Logistikbataillon 172 aus Beelitz. Auch Rekruten aus Niedersachsen und Baden-Württemberg werden zu der öffentlichen Zeremonie anreisen, wie eine Ministeriumssprecherin am Donnerstag weiter mitteilte. Bei dem Zeremoniell zum 64. Jahrestag der Bundeswehr wird Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) die Gelöbnisrede halten. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) soll als Ehrengast sprechen.

Der Reichstag

© dpa

Eine Frau sonnt sich auf der Wiese vor dem Reichstag.

Kramp-Karrenbauer (CDU) hatte in der Regierungserklärung zu ihrer Vereidigung mehr öffentliche Gelöbnisse der Bundeswehr gefordert. Sie war dabei auf die Zustimmung mehrerer Ministerpräsidenten und auch des Koalitionspartners SPD gestoßen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 7. November 2019 14:30 Uhr

Weitere Meldungen