Brandenburgs bekanntester Tourenleiter hört auf

Brandenburgs bekanntester Tourenleiter hört auf

Brandenburgs bekanntester Wanderführer Manfred Reschke geht aus Altersgründen in den Ruhestand.

Der 80-Jährige gilt als Erfinder der wohl beliebtesten Brandenburger Route, des 416 Kilometer langen 66-Seen-Wanderweg. Er führt in 17 Etappen rund um Berlin und wird zu den attraktivsten Flachlandwanderwegen Deutschlands gezählt. Laut der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (TMB) geben 20 Prozent der Gäste an, während ihres Urlaubs durch Brandenburg gewandert zu sein. Im Land gibt es rund 2000 Kilometer gut ausgebauter Hauptwanderwege. Sieben dieser Routen tragen das Gütesiegel «Qualitätsweg Wanderbares Deutschland».
wandern brandenburg 66 see wanderung tourismus
© picture-alliance/ ZB

66-Seen-Wanderweg

400 Kilometer, 66 Seen, einmal rund um Berlin: der 66-Seen-Wanderweg zeigt die ganze Schönheit des Berliner Umlandes - und bleibt dabei immer in der Nähe des Wassers. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 31. Oktober 2019 08:45 Uhr

Weitere Meldungen