Rote Mütze und Schultüte: Rund 22 700 Kinder eingeschult

Rote Mütze und Schultüte: Rund 22 700 Kinder eingeschult

In Brandenburg sind am Samstag nach Angaben des Bildungsministeriums rund 22 700 Mädchen und Jungen eingeschult worden. Sie lernten die Schulräume und ihre künftigen Klassenkameraden kennen. Ihren ersten regulären Schultag haben die Kinder am Montag.

Einschulung in Brandenburg

© dpa

Eine Erstklässlerin trägt ihrer Einschulungsfeier eine Zuckertüte nach Hause. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild

Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD) verteilte an einer Grundschule in Märkische Heide (Dahme-Spreewald) am Samstag rote Mützen. Damit solle auf die Kleinsten im Straßenverkehr aufmerksam gemacht werden, teilte Schneider mit. Eltern sollten auf jeden Fall den Schulweg vor dem ersten Schultag üben, hieß es.
Die Brandenburger Polizei wird in den kommenden zwei Wochen im Umfeld der Schulen Banner anbringen mit der Aufschrift «Sei aufmerksam! Die Schule hat begonnen». Außerdem sind Kontrollen geplant.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 3. August 2019 13:20 Uhr

Weitere Meldungen