Günther macht Brandenburger CDU Mut für den Wahlkampf

Günther macht Brandenburger CDU Mut für den Wahlkampf

Mit einer aufmunternden Rede hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) seinen Brandenburger Parteifreunden auf den bevorstehenden Landtagswahlkampf vorbereitet. «Niemals aufgeben, bis zum Ende kämpfen - man kann Wahlen gewinnen, wenn man richtig Bock hat», rief Günther am Samstag den Delegierten auf dem Landesparteitag in Potsdam zu. Günther regiert zwei Jahren in Kiel mit einer Jamaika-Koalition.

Daniel Günther (CDU)

© dpa

Daniel Günther (CDU). Foto: Annette Riedl

Der 45-Jährige erinnerte daran, dass die CDU 2017 vor der Wahl in Schleswig-Holstein in Umfragen noch weit hinter der SPD gelegen habe. Diesen Umfragen dürfe man nicht zu viel Bedeutung beimessen, meinte Günther. «Das Erfolgsrezept war, dass wir alle an uns geglaubt haben.» Günther ist Bundesratspräsident und übergibt das Amt am 1. November an Brandenburg. «Und das will ich dann an Ingo übergeben», sagte er mit Blick auf den Brandenburger CDU-Spitzenkandidaten und Landeschef Ingo Senftleben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 15. Juni 2019 11:40 Uhr

Weitere Meldungen