Endgültiges Ergebnis der Europawahl in Brandenburg

Endgültiges Ergebnis der Europawahl in Brandenburg

Die Landeswahlleitung hat das endgültige Ergebnis der Europawahl in Brandenburg festgestellt. Im Vergleich zum vorläufigen Ergebnis am Abend der Wahl am 26. Mai hätten sich nur geringfügige Veränderungen ohne Auswirkung auf das Ergebnis ergeben, berichtete Landeswahlleiter Bruno Küpper am Donnerstag. Wie bei dem vorläufigen Ergebnis erhielt die AfD mit 19,9 Prozent im Land die meisten Stimmen, gefolgt von der CDU mit 18,0 Prozent, der SPD mit 17,2 Prozent sowie der Linken und den Grünen mit jeweils 12,3 Prozent. Die FDP kam auf 4,4 Prozent.

Das Gebäude des Europäischen Parlaments

© dpa

Das Gebäude des Europäischen Parlaments. Foto: Marcel Kusch/Archivbild

Das endgültige Ergebnis der Europawahl für Deutschland werde der Bundeswahlausschuss am 24. Juni feststellen, erklärte Küpper. Erst dann ergebe sich die endgültige Verteilung der 96 deutschen Sitze im Europäischen Parlament auf die Parteien und politischen Vereinigungen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 13. Juni 2019 13:40 Uhr

Weitere Meldungen